deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Herzlich willkommen bei Reise Mission!

Erkunden Sie mit uns im Jahr 2014 längst vergessene Kulturen. Erforschen Sie Stätten der Christenheit. Führen Sie Ihre Reise unter thematischen Schwerpunkten durch, etwa als Chor-, Pilger-, Frauen-, Jugend-, Trauer- oder Wanderreise, oder auch als Kreuzfahrt.
Im Rahmen des Themenjahrs "Reformation und Politik" wollen wir bei unseren Luthertouren zum Gespräch über das Verhältnis von Glaube und Politik anregen. Sehr treffend ist in dieser Hinsicht die Altenburger These zum diesjährigen Themenjahr der Lutherdekade: "Reformation ist Politik".
Wir laden Sie herzlich ein, die Vielfalt unserer weltweiten Reisen zu erleben! Dazu gehören auch die geistliche Begleitung unserer Reisegäste, Begegnungen mit den Partnerkirchen, die Pflege persönlicher Kontakte vor Ort sowie für Sie und Ihre Gruppen äußerst günstige Preise bei maximalen Reiseleistungen.

Wir freuen uns auf Sie!

Reisevorschläge der Woche

Jordanien - 8 Tage Biblisches und nabatäisches Kulturland

13.02. - 20.02.2015; p. P. im DZ EUR 1.375; EZ-Zuschlag: EUR 190

Die Reise beginnt mit Abflug von Frankfurt/Main und führt unter anderem nach Amman, Umm Qeis, Bethany, Madaba und Petra. Die Unterbringung erfolgt in landestypischen Mittelklasse-Hotels mit Halbpension. Geistlich begleitet wird die Gruppe von Pfarrer Binder.

Reiseinformationen


Israel - 8 Tage Unterwegs auf biblischen Spuren im Heiligen Land

15.03. - 22.03.2015; p. P. im DZ EUR 995; EZ-Zuschlag: EUR 210

Die Reise beginnt mit Abflug von Berlin und führt unter anderem nach Tel Aviv, Nazareth, Cäsarea Maritima, Jaffa, Bethlehem, Jerusalem und Qumran. Die Unterbringung erfolgt in landestypischen Mittelklasse-Hotels mit Halbpension. Geistlich begleitet wird die Gruppe von Pastor Zipkat aus 17192 Schloen.

Reiseinformationen


Händel-Festspiele 2015

Die Reise Mission bietet ab sofort exklusive Reisen zu den Händel-Festspielen in Halle (Saale) an. Neben der Unterkunft im Dorint Hotel Charlottenhof sind jeweils drei Festspiel-Veranstaltungen in der besten Kategorie inklusive.

Termine:

05.06. - 08.06.2015
12.06. - 15.06.2015


Zur aktuellen Sicherheitslage im Heiligen Land

Gemeindegruppen brechen wieder nach Israel-Palästina auf!

Wir, die ReiseMission, beobachten sehr aufmerksam die aktuelle Entwicklung der Ereignisse in Israel und in den palästinensischen Gebieten.

Aus zuverlässigen Quellen haben wir nach all den leidvollen militärischen Auseinandersetzungen von einer zunehmend entspannten Situation im Heiligen Land erfahren, so dass alle Betroffenen aufatmen können. Insoweit wächst die Hoffnung, dass es nun zu einer dauerhaften Waffenruhe und gegenseitiger Verständigung kommen wird. Aus unserer langjährigen Erfahrung und in Kenntnis vergangener Konflikte und deren Lösungen, wissen wir, wie schnell sich positive Veränderungen ergeben. Wir freuen uns sehr, dass nach aktuellem Informationsstand Reisen nach Israel durchgeführt werden können. Bereits ab Ende Oktober unternehmen unsere Reisegruppen wieder Ausflüge ins Heilige Land.

Bei unseren Reisen hat die Sicherheit unserer Reisegäste stets oberste Priorität. Um Sicherheit zu erreichen, stehen wir in ständigem Kontakt sowohl mit dem Auswärtigen Amt als auch mit unseren Partneragenturen vor Ort.

Wir halten uns immer an die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes und informieren Sie gern, falls sich die Lage in Israel-Palästina ändern sollte.

Ihr Team der ReiseMission

 

Leipzig im Oktober 2014

Israel: Reise- und Sicherheitshinweise


Reise Mission jetzt DZT-Mitglied

Die Reise Mission GmbH erweitert ihr touristisches Engagement erneut erheblich: Die seit dem 1. Juli 2013 bestehende Mitgliedschaft in der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) ist ein weiterer Schritt, Kompetenz und Marktpräsenz auch im Deutschland-Geschäft auszubauen. Günter Grünewald, Gesellschaftergeschäftsführer des 1999 in Leipzig gegründeten Unternehmens: "Wir sind der einzige Reiseveranstalter mit kirchlich-religiösem Hintergrund in der Bundesrepublik, der Mitglied in der DZT ist. Diese Partnerschaft werden wir intensiv pflegen!"

Hier geht es zur Pressemitteilung