Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Zypern - Informationsreise für Geistliche und Gruppenverantwortliche - Kultur- und Kirchengeschichte der Insel - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.11.2021 - 19.11.2021
Preis:
ab 395 € pro Person

Zu dieser Reise sind Sie als Geistliche*r, Dozent*in, Vereins- oder Chorleiter*in mit Begleitpersonen herzlich willkommen. Im Verhinderungsfall dürfen Sie Mitarbeiter entsenden, damit diese stellvertretend für Sie sehenswerte Orte, faszinierende Landschaften, Menschen in ihrer Kultur und uns erleben. Zudem erhalten alle, die eine Gruppenreise vorsehen, hilfreiche Infos für eine thematische Programmplanung. Führen Sie in den nächsten 3 Jahren mit uns eine Gruppenreise nach Zypern durch, erstatten wir Ihnen den Kostenanteil dieser Reise.

BEGEGNUNGEN UND BESONDERHEITEN

  • Besichtigungen in Nikosia, der geteilten Hauptstadt der Insel Zypern
  • Bekanntes Kykko Kloster und Klosterkirche mit Wandmalereien
  • Entdeckungen in der Altstadt von Paphos (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Ruinen im archäologischen Park von Paphos (UNESCO-Welterbe)
  • Dionysos-Haus mit den schönsten Mosaiken im Mittelmeerraum
  • Antike Großstadt Salamis und das berühmte Barnabas-Kloster
  • Reich mit Wandmalereien verzierte byzantinische Kirchen im Gebirge


1. Tag: Flug nach Larnaca. Nach Ankunft am Flughafen Larnaca. Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Besuch der Aggeloktisti Marienkirche in Kiti. Weiter Transfer zum Hotelbezug für 4 Nächte in Paphos.


2. Tag: Ausflug nach Nikosia, Hauptstadt Zyperns. Besuch der griechisch-orthodoxen St. Johannes Kathedrale mit gut erhaltenen Wandmalereien. Bummel durch die bezaubernden Gassen mit traditionellen Häusern und Geschäften im Stadtviertel Laiki Geitonia. Übergang über die Demarkationslinie, die “Green Line“, zu dem nördlichen Teil der Stadt. Besuch der gotischen Kathedrale der Heiligen Sophia sowie der Karawanserei. Rückfahrt zum Hotel nach Paphos.


3. Tag: Paphos. Die Stadt war in der Antike 6 Jahrhunderte hindurch Inselhauptstadt. Sie gehört heute mit ihrer 2.000 Jahre alten Geschichte zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Vormittag Besichtigung des Dorfes Yeroskipou, des sogenannten “heiligen Gartens” der Göttin Aphrodite, Ausgangspunkt der Pilgerstraße zum Aphrodite-Heiligtum. Fahrt zum Besuch der Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi aus dem 9. Jh., welche innen mit wertvollen Fresken aus dem Leben Christi verziert ist; von dort weiter zur Besichtigung der Mosaike in der römischen Villa Dionysos sowie der unterirdischen, in den Felsen gehauenen Königsgräber aus der hellenistischen Zeit; anschließend Besuch der byzantinischen Kirche Chrysopolitissa, welche im 13. Jahrhundert über den Ruinen der größten frühchristlichen Basilika Zyperns errichtet wurde. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Besichtigung des Felsenklosters Agios Neofytos aus dem 12. Jahrhundert und danach zum Abendessen in einer Taverne am Hafen von Paphos.


4. Tag: Fahrt durch kleine in wild-romantischer Landschaft gelegene Bergdörfer zum wichtigsten Kloster Zyperns im grünen Herzen der Insel. Das Kykko Kloster liegt in westlicher Region auf einer Höhe von 1.200 Metern und ist eines der bekanntesten Klöster und Wallfahrtsorte der Insel. Die Klosterkirche ist reichlich mit neuzeitlichen Wandmalereien ausgestattet. Die eindrucksvolle Ikonostase beinhaltet impressive Heiligenbilder, darunter die vom Apostel Lukas gemalte Ikone der Jungfrau Maria, welcher das Kloster geweiht ist. Der erste Präsident Zyperns, Erzbischof Makarios III verbrachte seine Novizenzeit in Kykko. Abschließend führt der Ausflug durch malerische Weinberge zum schönsten und bekanntesten Dorf in der Krasochoria-Region, Omodos. Am Abend Rückfahrt zum Hotel nach Paphos.


5. Tag: Tagesausflug nach Nordzypern. Grenzformalitäten, dann Fahrt in den türkischen Teil der Insel zum Besuch der mittelalterlichen Stadt Famagusta. Je nach Abflugzeit Stadtrundgang, u. a. vorbei an der ehemaligen gotischen Kathedrale des heiligen Nikolaus, welche heute als Moschee genutzt wird und am griechischen Gymnasion. Weiterfahrt zu den Ausgrabungen der antiken Großstadt Salamis, die auf eine fast viertausendjährige Geschichte zurückblickt. Zum Abschluss Besuch im Barnabas-Kloster, dessen Ursprünge in das 5. Jh. n. Chr. reichen. Transfer zum Flughafen von Larnaca und Antritt des Rückfluges.

  • Flüge, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse-Hotels
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • deutschsprachige fachkundige Reiseleitung vor Ort
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im modernen, klimatisierten Reisebus lt. Programm
  • Karten- und Informationsmaterial

Nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke; persönliche Ausgaben, Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung

Begleitperson

  • Doppelzimmer
    495 €
  • Einzelzimmer
    585 €

Gruppenverantwortliche

  • Doppelzimmer
    395 €
  • Einzelzimmer
    485 €

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen nicht erreicht werden, kann ReiseMission die Reise gemäß § 9 AGB spätestens am 21. Tag vor dem vereinbarten Reiseantritt absagen.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk