Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Sachsen - Leipzig - Stadt des Buches, der Musik und der Friedlichen Revolution - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 03.12.2030
Preis:
ab 225 € pro Person

1. Tag: Fahrt nach Leipzig, wo mit Friedensgebeten - und mit den Montagsdemonstrationen - die Friedliche Revolution in der DDR begann. Rundgang ab Thomaskirche, wo Luther 1539 die Reformation einführte und Johann Sebastian Bach von 1723 bis 1750 mit den Thomanern wirkte. Gang zu den Bachdenkmälern; zum Bachmuseum, zu Barthels Hof, zum Alten Rathaus, zum Romanushaus, zur Alten Handelsbörse, davor das Goethe-Denkmal, in die Mädlerpassage mit „Auerbachs Keller“; zum Augustusplatz mit Gewandhaus, Universität, Paulinerkirche und Opernhaus; wo die Montagsdemonstrationen stattfanden. Hotelbezug für 2 Nächte in Leipzig.
 

2. Tag: Leipzig. Geführte Stadtfahrt zunächst der Route der Demonstrationszüge der Friedlichen Revolution folgend: vom Augustusplatz vorbei am monumentalen Hauptbahnhof, an der reformierten Kirche und der „Runden Ecke“ bis zum Neuen Rathaus, die Stätte der Disputation von 1519 mit gegenüber befindlicher neuer kath.
Propsteikirche
. Weiterfahrt zur Deutschen Bücherei, zur Russischen Gedächtniskirche, zum Völkerschlachtdenkmal zur Erinnerung an die große Schlacht bei Leipzig von 1813 errichtet; weiter zum Schillerhaus, in dem der Dichter 1785 die ersten Verse seiner „Ode an die Freude“ schrieb, sowie zum Gohliser Schlösschen und in das historische Industrieviertel Plagwitz. Optional: Führung im Museum für Druckkunst. Am Nachmittag Besuch der Nikolaikirche, des Ortes der Friedensgebete, mit Begegnungsmöglichkeit. Anschließend Unternehmungen in Eigenregie, etwa Besuch der „Runden Ecke" mit Museum im Stasi-Bunker, den original erhaltenen Räumen und Büros der Stasi-Offiziere, die von der Funktion, Arbeitsweise und Geschichte des MfS zeugen.  Bei ausreichender Zeit Besuch des Zeitgeschichtlichen Forums für die Auseinandersetzung mit deutscher Zeitgeschichte von Ende des II. Weltkrieges bis zur Gegenwart.


3. Tag: Leipzig. Halbtägige Rundfahrt im Leipziger Neuseenland. Im Rahmen der Rekultivierung und Renaturierung der ehemaligen Braunkohlegewinnung und deren
Förderanlagen entstanden aus den Tagebaurestlöchern zahlreiche Gewässer. Besichtigung der bezaubernden Seenlandschaft, u. a. zum Markkleeberger See, zum Störmthaler See und zum Cospudener See. Optional: Kirchen- und Orgelführung mit Orgelspiel auf der Fischer- & Krämer-Orgel in der Martin-Luther-Kirche in Markkleeberg. Alternativ Fahrt zu weltweit bekannten Silbermann-Orgeln in Rötha. Gottfried Silbermann schuf 1721 in der St. Georgenkirche eine 2-manualige Orgel und kurz darauf eine weitere Orgel für die St. Marienkirche. Kirchen- und Orgelführung mit kleinem Orgelspiel. Antritt der Rückfahrt zum Ausgangspunkt der Reise.

 

  • Fahrten und Ausflüge lt. Programm im modernen Reisebus
  • Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer mit Frühstück
  • deutschsprachige, fachkundige, örtliche Führungen lt. Programm
  • z. T. Eintrittsgelder
  • Informationsmaterial.

Nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, zusätzliche Mahlzeiten und Eintrittsgeld, evtl. anfallende Gästetaxe bzw. Bettensteuer; Fakultatives.

Hinweis: Unsere Ab-Preise basieren auf der Gruppengröße von mindestens 40 zahlenden Personen. Jeden Reisevorschlag passen wir gern Ihren individuellen Bedürfnissen an.
Gruppenreisen werden auf Anfrage bereits 2-tägig durchgeführt.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk