Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Portugal - Informationsreise für Geistliche und Gruppenverantwortliche - Metropole Lissabon und bezauberndes Madeira - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.10.2021 - 16.10.2021
Preis:
ab 595 € pro Person

Zu dieser Reise sind Sie als Geistliche*r, Dozent*in, Vereins- oder Chorleiter*in mit Begleitpersonen herzlich willkommen. Im Verhinderungsfall dürfen Sie Mitarbeiter entsenden, damit diese stellvertretend für Sie sehenswerte Orte, faszinierende Landschaften, Menschen in ihrer Kultur und uns erleben. Zudem erhalten alle, die eine Gruppenreise vorsehen, hilfreiche Infos für eine thematische Programmplanung. Führen Sie in den nächsten 3 Jahren mit uns eine Gruppenreise nach Portugal durch, erstatten wir Ihnen den Kostenanteil dieser Reise.

BEGEGNUNGEN UND BESONDERHEITEN

  • Besuch des geheimnisvollen portugiesischen Wallfahrtortes Fátima
  • Dominikanerkloster Mosteiro da Batalha (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Wichtigste Sehenswürdigkeiten UNESCO-Welterbestätten in Lissabon
  • Ausflug zum Königspalast in Sintra (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Begegnung mit der Deutschen Gemeinde in Lissabon oder in Funchal
  • Stadtrundfahrt und Blumengarten-Spaziergang in Funchal / Madeira
  • Inselrundfahrt mit Wanderung entlang des tobenden Atlantiks Naturschutzgebiet Ribeiro Frio mit Aussichtspunkt Os Balcões


1. Tag: Flug nach Lissabon. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt nach Batalha zur Besichtigung des Klosters, des wohl schönsten Bauwerks Portugals; anschließend Fahrt nach Fátima - wichtigster und bekanntester Wallfahrtsort Portugals, der 2017 sein 100-jähriges Jubiläum feierte. Besichtigung in Fátima u. a. der Kapelle der Erscheinungen, des „Großen Platzes“ und der Basilika, in der sich die Grabstätten der zwei Kinder befinden, denen die Jungfrau erschien. Mittagessen in Fátima in einem 3 oder 4 Sterne Hotel. Weiterfahrt nach Lissabon. Zimmerbezug für 2 Nächte in Lissabon.


2. Tag: Ausflug nach Estoril, wo sich Überreste römischer Villen aus der Zeit um Christi Geburt und zahlreiche kleine Forts und Festungsanlagen befinden. Von dort geht es weiter zum westlichsten Punkt Kontinentaleuropas, zum Cabo de Roca. Weiterfahrt bis nach Sintra, einer Sommerresidenz der ehemaligen Könige. Bekannt ist der Ort vor allem wegen seiner zum Teil Jahrhunderte alten Paläste, welche die Touristen aus aller Welt anlocken. Seit 1995 ist die Kulturlandschaft Sintra UNESCO-Weltkulturerbe. Besichtigung des einstigen Königspalastes von Sintra, dessen beide gewaltigen Küchenschornsteine Wahrzeichen des Schlosses sind. Rückfahrt nach Lissabon und Stadtrundfahrt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, z.B. zu der Georgsburg mit herrlichem Panoramablick auf die Stadt. Spaziergang hinunter in das Alfama-Viertel, ein Labyrinth von unzähligen engen und malerischen Gassen zur Praça do Comércio, einem der schönsten Plätze Lissabons. Fahrt in den schön gelegenen Stadtteil Belém direkt am Tejo-Fluss, u. a. mit dem Turm von Belém, dem Seefahrerdenkmal und dem Hieronymuskloster, einem eindrucksvollen Beispiel manuelischer Baukunst mit der Kirche Santa Maria de Belém, dem Kreuzgang, dem Kapitelsaal und der Sakristei. Abschließend Fahrt zum Herzstück des städtischen Lebens von Lissabon, dem Rossio Platz. Dieser Platz ist wie eine Weltbühne. Abends Zusammentreffen mit der Deutschen Evangelischen oder Deutschen Katholischen Gemeinde in Lissabon (falls möglich).


3. Tag: Transfer zum Flughafen von Lissabon und Antritt des Fluges nach Madeira. Empfang durch die örtliche Reiseleitung zu einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Funchal zum wunderschönen Park Santa Catarina im Stadtzentrum, zur im manuelinischen Stil erbauten Kirche Sé aus dem 15. Jahrhundert und zur bekannten Markthalle „Mercado dos Lavradores“, wo massenweise Blumen, Früchte und Fische angeboten werden. Gang zur - unweit von der Markthalle entfernten - bekannten Stickereimanufaktur Funchal, wo handgefertigte Tischdecken, Servietten und Taschentücher produziert und verkauft werden. Gelegenheit für ein Treffen mit der Deutschen Evangelischen Gemeinde in Funchal (falls möglich). Transfer zum Hotel. Hotelbezug für 3 Nächte in Funchal.


4. Tag: Fahrt entlang der Südküste zum imposanten Cabo Girão, der mit 590 Meter höchsten Steilküste Europas. Weiter geht es auf der Küstenstraße nach Ribeira Brava mit Besuch der Kirche. Der Encumeada Pass führt weiter nach Sao Vicente an der romantischen Nordküste entlang bis zum nordwestlichsten Punkt der Insel, Porto Moniz. Auf dem Rückweg Aufenthalt an den Wasserfällen, welche direkt in den Atlantik münden; dort kleine Wanderung entlang des Atlantiks. Rückfahrt nach Funchal.


5. Tag: Fahrt nach Camacha, dem Korbflechterort der Insel, über den Poiso Pass in das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio, wo die Vegetation der Insel am ursprünglichsten ist. Hier wachsen Mahagoni, Lorbeer und Maiblütenbäume, Baumheide und andere Pflanzen, die schon die Entdecker der Insel vorfanden. Auf Wunsch Besuch einer Forellenzuchtanlage (fakultativ). Eine kurze Wanderung führt zum Aussichtspunkt Os Balcões. Weiterfahrt nach Santana, dem Ort mit den strohgedeckten Häuschen, zur Mittagspause. Anschließend Fahrt vorbei am Adlerfelsen Penha de Aguia über Porto da Cruz, ein Zentrum des Zuckerrohranbaus. Über den Portela Pass erreicht man die Südküste und gelangt nach Machico, dem ältesten Ort der Insel.


6. Tag: Transfer zum Flughafen von Funchal und Antritt des Rückfluges.

  • Flüge, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Kerosin
  • Übernachtung in landestypischen Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • deutschsprachige fachkundige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im modernen Reisebus lt. Programm
  • Informationsmaterial

Nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke; persönliche Ausgaben, Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung und Gästesteuer.

Begleitperson

  • Doppelzimmer
    715 €

Gruppenverantwortliche

  • Doppelzimmer
    595 €
  • Einzelzimmer
    715 €

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen nicht erreicht werden, kann ReiseMission die Reise gemäß § 9 AGB spätestens am 21. Tag vor dem vereinbarten Reiseantritt absagen.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk