Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Mecklenburg-Vorpommern - Ostseeküste und Orgelklänge - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 31.12.2030
Preis:
ab 435 € pro Person

1. Tag: Fahrt ins Ostseebad Warnemünde. Geführter Rundgang in Warnemünde und anschließende Hafenrundfahrt nach Rostock. Weiterfahrt zur Dorfkirche von Cammin. Besuch eines kleinen Konzertes auf der 1722-1724 von Hans Hantelmann erbauten Orgel. 2003 wurde das Instrument umfassend durch den Dresdner Orgelbauer Kristian Wegschneide restauriert und die ursprüngliche Disposition von Hans Hantelmann weitestgehend wiederhergestellt. Hotelbezug für 3 Nächte in Marlow.
 

2. Tag: Ausflug an die Mecklenburgische Seenplatte nach Basedow. In der Basedower Kirche befindet sich die älteste noch erhaltene Barockorgel Mecklenburgs. Rundgang mit Einführung in die Kirchengeschichte und einem ca. 25-minütigen Orgelspiel. Weiterfahrt nach Malchow. Führung durch das Mecklenburgische Orgelmuseum in der Klosterkirche. Diese beherbergt derzeit zehn klingende Orgeln. Den Hauptbestand des Orgelmuseums bilden romantische Instrumente des 19. Jh., darunter die Klosterkirche-Orgel von 1890 des Schweriner Hoforgelbauers Friedrich Friese. Überreste eines Orgelgehäuses aus der Zeit um 1630 stellten das älteste Exponat dar. Fahrt in das Dorf Bristow und Besuch der Renaissancekirche mit einer weiteren beeindruckenden Orgel von Friedrich Friese aus dem Jahre 1875, einem aus Kiefern- und Lindenholz kunstvoll geschnitzten Altar mit verbundener Kanzel und dem Bassewitz-Mausoleum.
 

3. Tag: Fahrt nach Kenz. In der Dorfkirche befindet sich eine musikalische Rarität des Thüringer Orgelbauers Johann Friedrich Schulze. Die zweimanualige Orgel mit 15 Registern ist in ihrer ursprünglichen Bauweise gänzlich erhalten geblieben. Weiterfahrt in die Hansestadt Stralsund. Geführter Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) zu den imposanten Wahrzeichen der Stadt im Backsteingotik- Stil: Stralsunder Rathaus, St.-Nikolai-Kirche, St.-Jakobi-Kirche u.v.a. Besuch in der St. Marien-Kirche mit Besichtigung der Stellwagen-Orgel. Dieses letzte Werk des berühmten Orgelbauers Friedrich Stellwagen entstand 1653-1659 und ist mit 51 klingenden Registern in einem mehr als 20 Meter hohen Gehäuse untergebracht. Bewundernswert sind zudem gotische Malereien und der Marienkrönungsaltar.
 

4. Tag: Fahrt in die Hansestadt Rostock. Stadtführung durch die wieder aufgebaute Altstadt mit Teilen der mittelalterlichen Stadtmauer und dem Kloster zum Heiligen Kreuz samt der Klosterkirche. Führung durch die gewaltige Marienkirche, die bedeutendste Kirche Rostocks. Sie beherbergt sehenswerte Schätze wie die Astronomische Uhr und eine bronzene Tauffünte von 1290; anschließende Orgelführung, begleitet durch den Kantor. Der gewaltige Barockprospekt der mehrfach umgebauten Marienorgel stammt vom Rostocker Orgelbauer Paul Schmidt. Antritt der Heimreise.

  • Fahrten und Ausflüge lt. Programm im modernen Reisebus
  • Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer mit Frühstück (Halbpension buchbar)
  • deutschsprachige, fachkundige, örtliche Führungen lt. Programm
  • z. T. Eintrittsgelder
  • Informationsmaterial.

Nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, zusätzliche Mahlzeiten und Eintrittsgeld, evtl. anfallende Gästetaxe bzw. Bettensteuer; Fakultatives.

Hinweis: Unsere Ab-Preise basieren auf der Gruppengröße von mindestens 40 zahlenden Personen. Jeden Reisevorschlag passen wir gern Ihren individuellen Bedürfnissen an.
Gruppenreisen werden auf Anfrage bereits 2-tägig durchgeführt.

 

 

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk