Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Israel-Palästina - Die biblischen Stätten am Lebensweg Jesu - 8 Tage

Galiläa - Copyrights: goisrael.de
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
Preis:
ab 985 € pro Person

1. Tag: Flug bis Tel Aviv. Empfang und zum Hotelbezug für 2 Nächte in Bethlehem.

2. Tag: Bethlehem, Ort der Geburt und früher Kindheit Jesu. Besuch der Geburtskirche, der Grotte und der Katharinenkirche. Fahrt auf die Hirtenfelder bei Bet Sahour, wo die „frohe Botschaft“ zuerst gehört wurde (Gottesdienst mögl.). Ausflug zum Herodion mit Palast-Resten auf einem kegelförmig angelegten Hügel am Rand der Judäischen Wüste. Diesen Palast- und Grabbau hat Herodes 24 - 12 v. Chr. errichten lassen. Auf Wunsch Innenbesichtigung mit Herodespalast und Herodesgrab. Rückfahrt nach Bethlehem zu palästinensischen Christen in der Schule Talitha Kumi in Beit Jala, im christlichen Schulungs- und Freizeitzentrum Beit Al Liqá oder in dem Caritas Baby Hospital.

3. Tag: Fahrt in die Berge, auf den Garizim zum Höhenheiligtum der Samaritaner; weiter nach Nablus; dort Besuch der Kirche mit Jakobbrunnen und durch orientalisch geprägte Städte bis Samaria, Hauptstadt des nördlichen Königreiches Israel. Besichtigung der Stadt mit freigelegten Resten aus israelitischer, hellenistischer und römischer Zeit. Fahrt über Naïn zum Besuch der Kirche der Erweckung des Jünglings zu Naïn und Aufbruch nach Nazareth: Rundgang zur Gabrielkirche mit der Marienkapelle und über den Bazar in die Verkündigungskirche und zum Zimmerbezug für 2 Nächte in Galiläa.

4. Tag: Galiläa. Fahrt zu den am See Genezareth gelegenen heiligen Stätten, nach Magdala zu den Ausgrabungen am Heimatort der Maria Magdalena und auf den Berg der Seligpreisungen mit sensationellem Blick über den See und auf die Ausläufer des Golan; per Bus oder zu Fuß auf Jesu Spuren hinunter nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung; an das Seeufer zur Primatskapelle sowie nach Kapernaum, dem Zentrum des Wirkens Jesu mit den Synagogenresten und der byzantinischen Kapelle am Petrushaus. Tagesausklang mit besinnlicher Bootsfahrt auf dem „Galiläischen Meer“.

5. Tag: Fahrt durch das Jordantal zur Taufstelle Kasr al-Jahud am Jordan, wo Jesus von Johannes getauft wurde; zur Oasenstadt Jericho unterhalb vom Berg der Versuchung mit Versuchungskloster. Gang über den Grabungshügel der „ältesten Stadt der Welt“ mit Resten historischer Schichten und Mauern. Weiterfahrt zum Toten Meer zur ausgegrabenen Siedlung Qumran der Essener, die zurzeit Jesu hier lebten. Rundgang mit Blick zum Fundort der berühmten alttestamentlichen Schriftrollen. Bademöglichkeit im Toten Meer; Fahrt hinauf bis Jerusalem. Hotelbezug für 4 Nächte in Jerusalem.

6. Tag: Jerusalem. Fahrt zum Misttor, Gang auf den Haram es-Scharif, wo einst der Tempel stand, den Jesus besuchte und „Haus meines Vaters" nannte. Auf dem Platz befinden sich die El Aksa-Moschee, der Felsendom und das Goldene Tor. Gang über den Tempelplatz und hinunter an die Klagemauer, wo Juden ihren Gebeten und religiösen Feiern nachgehen. Fahrt zum Berg Zion zur Kirche St. Peter in Gallicantu, zum Abendmahlsaal und in die Dormitiokirche mit der Abtei der deutschen Benediktiner.

7. Tag: Fahrt in das moderne Westjerusalem, vorbei an der Knesseth, dem Parlament, zur Menorah, und zum "Modell von Jerusalem", der Stadt zurzeit des zweiten Tempels; weiter zum Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem mit dem weltweit einzigartigen Museum und Fahrt auf den Ölberg mit sensationellem Panorama der Hl. Stadt. Spaziergang zur Kapelle Dominus Flevit, in den Garten Gethsemane, in die Kirche der Nationen und zum Mariengrab. Fußweg durch das Stefantor zum Teich Bethesda, in die Kreuzfahrerkirche St. Anna und entlang der traditionellen Via Dolorosa zur Ev.-Luth. Erlöserkirche, in die Grabeskirche, der heiligste Ort der Christenheit. Frei verfügbare Zeit.

8. Tag: Fahrt nach Abu Gosh, dem traditionellen Emmaus, wo der Auferstandene den Jüngern erschien. Besuch der Kirche von Abu Gosh, evtl. Anwesenheit beim Chorgebet der Mönche; Transfer zum Ben-Gourion-Flughafen Tel Aviv und Antritt des Rückfluges.

  • Flüge, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Fahrten im modernen Reisebus mit erfahrenen Fahrern
  • Unterbringung in landestypisch guten Mittelklasse-Hotels bzw. kirchlichen Gästehäusern im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück (Halbpension zubuchbar)
  • Eintrittsgeld
  • Karten- und Informationsmaterial

Nicht enthalten: Trinkgeld, persönliche Ausgaben, zusätzl. Eintritt, Halbpension, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass über das Reisedatum hinaus. Vor dem 01.01.1928 Geborene benötigen ihr Visum vorab.

Als Einzelreisender und Minigrüppchen können Sie - je nach verfügbarer Platzkapazität - den meist geistlich begleiteten Reisen zubuchen. Bitte fragen Sie Zubuchungen an.

Reisepreise: Die hier angegebenen Ab-Preise basieren auf Gruppengrößen von 40 Personen sowie den aktuellen Beförderungs- und Nebensaisonkosten. Wir veranstalten Gruppenreisen auch ab 10 Personen. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot entsprechend Ihrer avisierten Reisezeit, Ihrer Gruppengröße und Ihrem Programmwunsch.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk