Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Israel-Palästina - Auf den Spuren Jesu im Heiligen Land - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.01.2023 - 05.02.2023
Preis:
ab 1465 € pro Person

  • Leitung: Pfarrer Schmidt
  • Abflug: Frankfurt am Main
  • Anmeldefrist: 10.10.2022
  • Reisenummer: IL3E0803

1. Tag: Flug nach Tel Aviv. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer nach Galiläa. Hotelbezug für 3 Nächte im Mary‘s Well Nazareth.

2. Tag: Fahrt durch die galiläische Landschaft nach Cäsarea Maritima, schönste Stadt am Mittelmeer zur Zeit Herodes d. Gr., der Statthalter, der Byzantiner und Gefangenschaftsort für den Apostel Paulus auf dem Weg nach Rom. Gang durch die Kreuzfahrerruinen, zum Aquädukt und zum römischen Amphitheater. Fahrt entlang dem Höhenzug des Karmelgebirges in schön gelegene Drusendörfer mit ihren Sitten und Gebräuchen und zur Eliagrotte am Karmeliterkloster auf dem Karmel; dort vortrefflicher Blick auf Israels größte Hafenstadt und die Ebenen. Panoramafahrt mit Halt am Aussichtpunkt über den Persischen Gärten und dem Bahai-Tempel, durch Haifa nach Akko, die Hafenstadt der Phönizier, Kreuzfahrer und Türken. Rundgang durch die ummauerte Stadt mit ihren unterirdischen Kreuzfahrerhallen, zum Hafen, vorbei an der Säulenkarawanserei und durch das Bazarviertel. Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Besuch der heiligen Stätten am See Genezareth: durch Magdala, der Heimat der Maria Magdalena; auf den Berg der Seligpreisungen, dem Ort der Bergpredigt (Mt 5 - 7); zu Fuß auf den Spuren Jesu - oder Busfahrt - hinunter bis Tabgha, die Stätte der Brotvermehrung mit den herrlichen byzantinischen Fußbodenmosaiken, und zur Primatskapelle, die an Jesu Worte zu Petrus erinnert: „Weide meine Schafe“ (Joh 21, 15-17). Mittagspause am Seeufer; anschließend nach Kapernaum, dem Zentrum des Wirkens Jesu (Mt 4, 13; Mk 3, 1) mit Überresten der Synagogen und der byzantinischen Kapelle beim Petrushaus. Bootsfahrt auf dem See. Fahrt über Kana, der Ort des Weinwunders (Joh 2, 1-11), und durch die untergaliläische Landschaft zum See Genezareth: nach Nazareth: u. a. zur Verkündigungsbasilika, zur Gabrielkirche mit dem Marienbrunnen sowie Gang über den orientalischen Markt.

4. Tag: Fahrt durch das fruchtbare Jordantal zur Palmenoase Jericho (Jos 6, 20), unterhalb vom eindrucksvollen Berg der Versuchung (Mt 4, 1-11) gelegen. Besichtigungsrundgang über den Ausgrabungshügel der wohl „ältesten Stadt der Welt“ mit Resten historischer Mauern und Schichten. Anschließend Besuch der Taufstelle Kasr-al Jahud am Jordanufer. Weiterfahrt hinauf nach Jerusalem: Auffahrt zum Ölberg und Panoramablick auf die Heilige Stadt. Besuch der Paternoster-Kirche und zu Fuß entlang dem traditionellen Palmsonntagsweg zur Kapelle Dominus flevit, wo Jesus über Jerusalem weinte (Lk 19, 41), zum Garten Gethsemane mit den uralten Olivenbäumen (Mt 26, 30) und der Kirche aller Nationen sowie zum Mariengrab. Fahrt zum Hotelbezug für 4 Nächte im Paradise Premium Hotel in Bethlehem.

5. Tag: Jerusalem. Gang durch das Stephantor in die Altstadt zum Teich Bethesda (Joh 5, 1-24), zur Kreuzfahrerkirche St. Anna und entlang der traditionellen Via Dolorosa zur Geißelungskapelle, zum Steinpflaster Lithostrotos bei den Schwestern von Zion bis zur Grabeskirche mit dem Berg Golgatha und dem Heiligen Grab. Freie Zeit bei der Erlöserkirche. Spaziergang in das Jüdische Viertel und entlang dem römischen Cardo, der alten Marktstraße, bis an die Klagemauer unterhalb vom Tempelplatz, wo sich der Felsendom und die El Aksa Moschee befinden. Kurze Fahrt zum Berg Zion mit Besuch in der Kirche St. Peter in Gallicantu mit dem Gefängnis Jesu und der römischen Treppe; der Dormitioabtei; dem Abendmahlsaal (Mk 14, 12-26; Apg 1, 13); dem Davidgrab und dem Grab von Oskar Schindler. Rückfahrt zum Hotel. Am Abend Möglichkeit zur Begegnung / Gespräch mit einem Vertreter einer christlichen Gemeinde.

6. Tag:
Jerusalem. Fahrt in die Jerusalemer Neustadt zur Menorah bei der Knesseth, zum Besuch im Israel-Museum mit dem Modell von Jerusalem und dem Schrein des Buches sowie Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem mit einzigartigem Museum. Weiterfahrt nach Bethlehem zur Geburtskirche mit der Geburtsgrotte am Manger-Platz (Mt 1, 18-25, Lk 2, 1-7) sowie zum Hirtenfeld in Bet-Sahour, wo die „frohe Botschaft“ zuerst vernommen wurde. Rückfahrt zum Hotel.

7. Tag: Ausflug durch die Judäische Wüste an das Tote Meer, eingerahmt von einer fantastischen Landschaft, zur Herodesfestung Masada. Seilbahnauffahrt zum Plateau, dem letzten Widerstandsort der jüdischen Revolte gegen Rom. Besichtigung der Ausgrabungen des Herodespalastes, der Lebensmittellager, der Zisternen und der Synagoge. Seilbahnabfahrt und Fahrt vorbei an der Oase En Gedi nach Qumran zu einem Besichtigungsrundgang in der Essener-Siedlung mit Ausblick auf die Höhle der berühmten alttestamentlichen Schriftrollenfunde. Danach Baden im Toten Meer. Rückfahrt zum Hotel.

8. Tag: Bei unveränderter Abflugzeit: Fahrt nach Jaffa, das Joppe der Apostelgeschichte. Spaziergang durch die schmalen Gassen oberhalb des Hafens, zum Haus von "Simon, dem Gerber" und zur Petruskirche. Transfer zum Flughafen Tel Aviv, Verabschiedung durch die Reiseleitung und Rückflug nach Frankfurt am Main.

  • Flug inkl. Bordservice, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen sehr guten Mittelklasse-Hotels, Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • fachkundige deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im modernen, klimatisierten Reisebus lt. Programm
  • Karten- und Informationsmaterial

Nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, Spende bei Begegnungen, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

Preis pro Person

  • Doppelzimmer
    1465 €
  • Einzelzimmer
    1755 €

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass über das Reisedatum hinaus. Vor dem 01.01.1928 Geborene benötigen ihr Visum vorab.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen nicht erreicht werden, kann ReiseMission die Reise gemäß § 9 AGB spätestens am 21. Tag vor dem vereinbarten Reiseantritt absagen.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk