Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Iran - Die Höhepunkte persischer und antiker Kultur - 9 Tage

Isfahan - Copyrights: ReiseMission, Günter Grünewald
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 31.12.2030
Preis:
ab 1695 € pro Person

1. Tag: Flug nach Teheran. Empfang und Transfer zum Hotel. Zimmerbezug für 2 Nächte in Teheran.

2. Tag: Teheran. Stadtbesichtigung, u. a. mit Besuch des Nationalmuseums mit dem Archäologischen Museum, dem größten Museum in Persien. Nachmittags Besichtigung des Saadabad-Palastes; anschließend frei verfügbare Zeit. Fahrt zur Begegnung mit der Evang. Gemeinde Deutscher Sprache im Iran.

3. Tag: Fahrt nach Yazd. Besichtigungen im Komplex Amir Chaqmaq mit Moschee, öffentlichem Bad, Karawanserei, Mausoleum, Wasserbecken und Bazar, der Freitagsmoschee und dem Dowlatabad-Garten mit Badgir. Weitere Besichtigungen, u. a. die „Türme des Schweigens“ und der „Feuertempel“, in dem das „ewige Licht“ brennt. Übernachtung in Yazd.

4. Tag: Fahrt nach Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe). Stadtbesichtigung, u. a. mit Palastanlagen, Tor des Xerxes und Halle der 36 Säulen. Weiterfahrt bis zur Nekropole der Achämeniden Naqsch-e Rostam mit Herrschergräbern und Felsenreliefs aus der Sassanidenzeit; anschließend Fahrt nach Shiraz. Hotelbezug für 2 Nächte in Shiraz.

5. Tag: Shiraz. Ganztägige Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Naranjestan-Gartenanlage, der Nasir al-Mulk-Moschee, der Hafis- und Saadi-Mausoleen, der Ali ebn-e Hamze-Moschee mit Spiegelfacetten und des imposanten Koran-Tors.

6. Tag: Fahrt in die Oasenstadt Isfahan am Zagros-Gebirge. Geführter Stadtrundgang mit Erkundung des Imam-Platzes, welcher zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, einer der größten und schönsten Plätze der Welt. Am Nachmittag Besichtigung der Brücken Si-o-se Pol und Pol-e Khaju. Hotelbezug für 2 Nächte in Isfahan.

7. Tag: Isfahan. Ganztägige Stadtbesichtigung, u. a. mit Besuch des Vierzig-Säulen-Palastes Chehel Sotoun, umgeben von der einstigen Gartenanlage, des Paradiespalastes, der Sheikh Lotfollah-Moschee und der Imam-Moschee; anschließend frei verfügbare Zeit, etwa für einen Bummel durch den Bazar. Rückkehr zum Hotel.

8. Tag: Fahrt nach Ghom mit den Hauptheiligtümern der Schiiten im Iran. Nach einem Besichtigungsrundgang Weiterfahrt nach Rey, ca. 15km südlich von Teheran zum Besuch des Schah-Abdol-Azim-Schreins, eines schiitischen Heiligtums. Fahrt nach Teheran zum Grabmal von Ayatollah Khomeini. Übernachtung in Teheran.

9. Tag: Transfer zum Flughafen von Teheran, Verabschiedung und Rückflug.

  • Flug inkl. Flughafen- und Sicherheitsgebühren;
  • Fahrten und Ausflüge im klimatisierten Reisebus mit erfahrenen Fahrern;
  • Unterbringung in landestypischen Mittelklasse-Hotels bzw. kirchlichen Gästehäusern im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC;
  • i. d. R. Halbpension (Frühstück und Abendessen);
  • deutschsprachige fachkundige Reiseleitung;
  • z. T. Eintrittsgelder;
  • Karten- und Informationsmaterial.

Nicht enthalten: Visum, z. T. Eintritts- und Trinkgeld, persönliche Ausgaben, Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise ein Visum und einen Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Frauen müssen keine Passfotos mit Kopftuch mehr aufnehmen lassen, ein normales Passbild genügt. Ihr Pass darf keinerlei Stempel oder Sichtvermerke von Israel beinhalten.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk