Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Chile - Wilde Schönheiten und Seengebiet - 12 Tage

Osorno Vulkan - Quelle: Pixabay
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 31.12.2030
Preis:
ab 2480 € pro Person

1. Tag: Flug nach Santiago de Chile.

2. Tag: Ankunft in Santiago de Chile und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Rundfahrt durch die Hauptstadt Chiles, u. a. zum Plaza de Armas mit der Kathedrale und zum Präsidentenpalast La Moneda. Der Park Cerro Santa Lucia ist die grüne Lunge der Stadt und befindet sich rund um den Cerro San Cristóbal, der einen Panoramablick auf die Stadt und die umgebende Andenkordillere bietet. Hotelbezug für 2 Nächte in Santiago de Chile.

3. Tag: Santiago de Chile. Begegnung, z. B. mit einer Wohltätigkeitsorganisation.

4. Tag: Flug nach Punta Arenas und Stadtrundfahrt durch die südlichste Großstadt der Welt, u. a. zum Hauptplatz Plaza de Armas und zum Friedhof mit zahlreichen Einwanderer-Gräbern. Fahrt zum Zimmerbezug für 2 Nächte in Puerto Natales.

5. Tag: Ganztagesausflug in den atemberaubenden Nationalpark Torres del Paine. Dieser ist benannt nach seinem Wahrzeichen, den drei Granitspitzen. Seen, Bergmassive und Gletscher durchziehen den Park. Rundfahrt durch den Park mit Ausblick auf das Torres-Massiv sowie Wanderung zum Lago Grey mit dem Grey-Gletscher.

6. Tag: Flug von Punta Arenas nach Puerto Montt. Nördlich der Hafenstadt beginnt die Seenregion, die Chilenische Schweiz. Stadtrundfahrt durch Puerto Montt mit Besuch des Fischermarktes Angelmó. Hotelbezug für 2 Nächte in/bei Puerto Varas.

7. Tag: Fahrt entlang des Llanquihe-Sees mit Blick auf die Vulkane Osorno und Cabulco zu den Petrohué-Stromschnellen. Ausflug in das von deutschen Auswanderern geprägte Städtchen Frutillar. Begegnung mit einer deutschsprachigen Gemeinde.

8. Tag: Möglichkeit zur Begegnung in Osorno und Zeit für Besinnung und Gespräche. Weiterfahrt nach Temuco, Zentrum des indigenen Volkes der Mapuche, die vor der Kolonisierung durch die Spanier im Süden Chiles lebten. Übernachtung in/bei Temuco.

9. Tag: Besuch der Organisation Chol-Chol, die sich für fairen Handel mit den Mapuche einsetzt. Flug nach Santiago de Chile und Hotelbezug für 2 Nächte in Santiago.

10. Tag: Ausflug nach Valparaíso (fakultativ). Geführte Stadtbesichtigung und Fahrt mit einem typisch historischen Aufzug auf einen der Hügel, die das Stadtbild prägen.

11. Tag: Transfer zum Flughafen von Santiago, Rückflug.

12. Tag: Ankunft in Deutschland.

  • Flug inkl. Flughafen- und Sicherheitsgebühren;
  • Fahrten und Ausflüge im klimatisierten Reisebus mit erfahrenen Fahrern;
  • Unterbringung in landestypischen Mittelklasse-Hotels bzw. kirchlichen Gästehäusern im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC;
  • i. d. R. Halbpension (Frühstück und Abendessen);
  • deutschsprachige fachkundige Reiseleitung;
  • z. T. Eintrittsgelder;
  • Karten- und Informationsmaterial.

Nicht enthalten: z. T. Eintritts- und Trinkgeld, persönliche Ausgaben, Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

Für die Länder Südamerikas wird ein Reisepass, der noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss, benötigt.

Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk