Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Baltikum - Kulturelle Schätze in Litauen, Lettland und Estland - 13 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.09.2024 - 24.09.2024
Preis:
ab 2245 € pro Person

  • Leitung: Pastor Falk Nisch
  • Abfahrt: Beckedorf
  • Anmeldefrist: 12.06.2024
  • Reisenummer: BK4E3501

1. Tag: Bustransfer von Beckedorf nach Stettin. Im Anschluss fachkundige Stadtführung u. a. zum Hafentor vorbei an der Franziskanerkirche zur Kathedrale des Heiligen Jakob. Weiter zu dem Schloss der Pommerschen Herzöge, zur Bastei der Sieben Mäntel und zur Waly Chrobrego, eine 500m lange Hakenterrasse, welche die Kaufleute der Stadt gewidmet ist. Spaziergang, dann Abendessen und Übernachtung in Stettin.

2. Tag: Fahrt in den Slowinzischen Nationalpark oder auch „Slowinzen“ genannt. Kurze Mittagespause und Fahrt in Kleinbussen zu den Wanderdünen. Aufstieg auf die Lontzkedüne, die höchste Dune, mit Panoramablick über die Ostsee und die „Polnische Sahara“. Weiterfahrt zur Übernachtung nach Danzig.

3. Tag: Fahrt nach Trakai, der ehemaligen Hauptstadt des Großfürstentums Litauens. Empfang durch die Reiseleitung und Besichtigung der einzigartigen Wasserburg aus dem 14. Jh. Besuch der Peter-und-Paul-Kirche. Kurze Orientierungsfahrt auf dem Weg zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in Vilnius.

4. Tag: Vilnius. Besichtigung des Augustinenklosters in Videniskiai. Anschließend Geführter Rundgang in der Altstadt, u. a. zur Kathedrale, zur St. Peter-und-Paul-Kirche und dem Bernhardinerkloster; zum Tor der Morgenröte, zur russisch-orthodoxen Kirche und zur Universität. Fahrt in den Aukstaitija-Nationalpark. Weiterfahrt zur Übernachtung nach Daugavpils.

5. Tag: Daugavpils. Geführter Stadtrundgang entlang des Kirchbergs. Besuch des Mark Rothko Kunstzentrums. Fahrt nach Koknese mit Besuch des Schicksalsgartens „Likteņdārzs” und Besichtigung der Ruinenburg Kokenhusen. Fahrt zum Besuch der Schokoladenfabrik Skrīveru mit Führung und Workshop. Weiterfahrt nach Riga. Abendessen und Hotelbezug für 2 Nächte in Riga.

6. Tag: Riga. Geführter Stadtrundgang u. a. mit dem Bastionenpark, dem Pulver Turm, dem Nationaltheater, der Freiheitsstatue, der Universität und der Oper. Weiter durch die malerische Altstadt. Gang vorbei u. a. am Rigaer Dom St. Marien, am Parlament, dem Schloss, dem Schwedentor und dem schönen Architekturensemble der Drei Brüder. Besuch des Zentralmarktes mit Verkostung von lokalen Spezialitäten. Abendessen und Freie Zeit.

7. Tag: Fahrt in den Nationalpark Gauja bei Sigulda, welche als „Lettische Schweiz“ bezeichnet wird. Besuch der Festung Segewold. Besichtigung der Burgruine und der Bischofsburg von Turaida. Wanderung durch das Gauja-Tal zu der Gutmannshöhle. Weiterfahrt nach Kolkja am Peipussee. Fahrt nach Tartu mit Stadtrundfahrt u. a. zum Universitätshauptgebäude und zum Gustav-Adolph-Denkmal. Abendessen und Übernachtung in Tartu.

8. Tag: Fahrt nach Tallinn. Rundfahrt durch die mittelalterliche, estnische Hauptstadt. Hinter der weitgehend erhaltenen Stadtmauer begeistert die Geschlossenheit der Altstadt. Stopp an dem Kadriorg-Palast. Auffahrt zum Domberg, dem „Toompea“ und Besuch der Domkirche und der russisch-orthodoxen Alexander-Newski-Kathedrale. Danach Gang in die Unterstadt mit guterhaltenen Bauten des 8. Jh. und wuchtiger Stadtmauer des 11. und 12. Jh., der Nikolaikirche und dem Rathaus. Abendessen, Freizeit für eigene Aktivitäten und Übernachtung und in Tallinn.

9. Tag: Fahrt nach Pärnu der "Sommerhauptstadt" Estlands. Rundgang durch die historische Altstadt mit Besichtigung der Elisabeth- und der Katharinenkirche, des Roten Turms, der Villa Ammende und des Tallinner Tors. Übernachtung in Pärnu.

10. Tag: Fahrt zum Bauernhof Vaidelotes“ für ein frühes traditionelles Mittagessen. Weiterfahrt nach Rundale mit Besuch des größten Barockschlosses des gesamten Baltikums. Danach weiter zum „Berg der Kreuze“ bei Šiauliai. Der Hügel ist bedeckt mit tausenden von Kreuzen. Hotelbezug für 2 Nächte in Klaipėda.

11. Tag: Klaipėda. Geführter Stadtrundgang, u. a. zum Simon-Dach-Brunnen mit der schönen Symbolfigur „Ännchen von Tharau“, zum Schauspielhaus, zum Alten Rathaus und zur ehemaligen kaiserlichen Hauptpost. Gang durch Friedrichstadt. Fahrt nach Palanga, ein beliebter Badeort des Baltikums. Weiter zum Schloss des Grafen von Tyszkiewicz. Gang durch den botanischen Garten mit ca. 200 Pflanzenarten, einem Rosarium und Wasserspielen. Rückfahrt nach Klaipėda und freie Abendgestaltung.

12. Tag: Fahrt zum Hafen von Klaipėda und Fährüberfahrt zur Kurischen Nehrung, einem der längsten und schönsten Strände Europas. Spaziergang zur 60 m hohen Großen Düne, von der sich ein herrlicher Blick in das nur aus Sand bestehende „Tal des Schweigens“ bietet. Spaziergang in die Fischersiedlung Nida mit Besuch des Thomas-Mann-Hauses. Rückfahrt nach Klaipėda. Transfer zum Hafen von Klaipėda, Verabschiedung der lokalen Reiseleitung und Fährüberfahrt von Klaipėda nach Kiel.

13. Tag: Fortsetzung der Heimreise zum Ausgangspunkt der Reise.

  • Fernreisebus ab/bis Heimatort lt. Programm
  • Fährüberfahrt ab Klaipėda bis Kiel in Kabinen mit 2 Etagenbetten (4. Pers.)
  • Fährüberfahrten im Reiseland, Fähr- und Sicherheitsgebühren
  • Übernachtungen in landestypischen Mittelklasse Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC inkl. Citytax
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Mittagessen auf dem Bauernhof „Vaidelotes“
  • Stadtführung (Stettin, Slowinzischen Nationalpark)
  • Führung Schokoladenfabrik Skrīveru (Workshop)
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Tag 3 bis 12
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Transfers, Ausflüge und Rundfahrt im modernen, klimatisierten Fernreisebus lt. Programm
  • Karten- und Informationsmaterial
 
Nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung.

Preis pro Person

  • Doppelzimmer
    2245 €
  • Einzelzimmer
    2795 €

Deutsche Staatsangehörige benötigen bei Einreise einen gültigen Reisepass oder einen Personalausweis.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreicht werden, kann ReiseMission die Reise gemäß § 9 AGB spätestens am 21. Tag vor dem vereinbarten Reiseantritt absagen.
Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk