Ihre Reise... ist unsere Mission Mitglied im Deutschen Reiseverband Incoming
Information & Buchung: +49 (0)341-308541-0
Reisesuche öffnen
 
 

Armenien & Georgien - Länder mit Klöstern und Kirchen - 11 Tage

Sevankloster - Copyrights: Geografic Travel Club
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.09.2022 - 18.09.2022
Preis:
ab 1595 € pro Person

  • Leitung: Pfarrer Dusdal
  • Abflug: Berlin
  • Anmeldefrist: 28.06.2022

1. Tag: Flug nach Jerewan, die Hauptstadt Armeniens. Transfer zum Hotelbezug für 3 Nächte in Jerewan.

2. Tag: Jerewan. Nach einem späten Frühstück Stadtrundfahrt mit Panoramablick und Besuch des Instituts von Matenadaran. Besichtigung des Museums Festung Erebuni sowie Besuch der neuen Kathedrale des Heiligen Gregor des Erleuchters und der Gedenkstätte Tsitsernakaberd. Gemeinsames Abendessen mit Folklore.

3. Tag: Fahrt vorbei am Dorf Musaler bis nach Edschmiatsin mit Besuch der Kirche Surb Hriphsime sowie der Hauptkathedrale und des Kirchenzentrums. Auf dem Rückweg nach Jerewan Mittagspause im kleinen Dorf Dzoraghbyur, Besuch der heidnischen Tempelanlage von Garni und Besichtigung des Höhlenklosters Geghard.

4. Tag: Fahrt nach Talin zur Besichtigung der Kathedrale, der Marienkirche und der zweigeschossigen Grabanlage. Im Anschluss weiter nach Arutsch zur Besichtigung der Palastkirche. Auf dem Rückweg nach Jerewan Besuch einer Kognak-Brennerei mit Verkostung.

5. Tag: Ausflug nach Chor Virap. Weiterfahrt über das Weindorf Areni nach Amaghu; von dort Wanderung zum Kloster Noravankh. Nach Möglichkeit Begegnung mit Klostervertretern. Fahrt über den Selim-Pass zu einer ehemaligen Karawanserei und zur Besichtigung des Sevan-Klosters. Übernachtung in/bei Dilidschan.

6. Tag: Fahrt in Richtung Alaverdi; dort Auffahrt mit Kleinbussen zum Klosterkomplex von Odzun mit Besuch der einzigartigen Basilika. Weiterfahrt zum Kloster Haghbat. Im Anschluss weiter zur georgischen Grenze bei Sadakhlo. Transfer zum Abendessen in einem Restaurant sowie zum Hotelbezug für 3 Nächte in Tiflis.

7. Tag: Tiflis. Stadtrundfahrt mit Besuch der Altstadt, u. a. zur Metechi-Kirche, vorbei an den Schwefelbädern, zur Synagoge und zur Sioni Kathedrale; weiter mit einer Seilbahnfahrt zur Festung Narikala und Spaziergang entlang der alten Stadtmauer vorbei am Botanischen Garten. Besuch der Schatzkammer des Nationalmuseums. Ausflug nach Mzcheta. Besichtigung des Dschwari-Klosters und der Swetizchoweli-Kathedrale.

8. Tag: Ausflug zur Höhlensiedlung Dawid Garedscha. Besichtigungen der Wandmalereien in den halboffenen Höhlen des Udabno-Klosters. Rückkehr nach Tiflis. Möglichkeit einer Begegnung mit Bischof Schoch oder Pfarrerin Irina Soley von der Deutschen Ev. Gemeinde.

9. Tag: Tiflis. Besuch der Sameba-Kathedrale; anschließend Fahrt nach Gori zur Außenbesichtigung des Geburtshauses von Stalin und weiter zur Höhlenstadt Uplisziche. Weiterfahrt zu einem Bauernhof im Dorf Tschardachi. Fahrt entlang der Georgischen Heerstraße bis nach Gudauri. Unterwegs Halt zur Besichtigung der Wehrkirche von Ananuri. Übernachtung in/bei Gudauri.

10. Tag: Fahrt über den Kreuzpass nach Kasbegi Berg Kasbek. Wanderung bis zur Dreifaltigkeitskirche von Gergeti, Rückkehr nach Tiflis zum Abendessen in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung in Tiflis.

11. Tag: Transfer zum Flughafen Tiflis und Rückflug.

  • Flüge, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklassehotels
  • Halbpension
  • durchgängige fachkundige deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritte sowie Transfers und Ausflüge im klimatisierten Reisebus laut Programm
  • Infomaterial

Nicht enthalten: Trinkgelder, Getränke, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

Preis pro Person

  • Doppelzimmer
    1595 €
  • Einzelzimmer
    1895 €

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Armenien und Georgien kein Visum. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das geplante Rückkehrdatum hinaus gültig sein.

ReiseMission führt für Gruppen mit Reiseantritt ab 01.01.2022 die 2G-Regel ein.
Da Ungeimpfte während der Reise morgens oft weitentfernte Testzentren aufzusuchen haben, müsste die ganze Reisegruppe erhebliche Verzögerungen zu Programmbeginn hinnehmen. Ohne Testnachweise sind Ungeimpfte von den meisten Reiseinhalten (Besuchen von Museen, Restaurants, Hotels) ausgeschlossen. Schlimmer noch: Wird ein Ungeimpfter im Ergebnis „positiv“ getestet, droht der gesamten Gruppe die Quarantäne im Reiseland. Insoweit bitten wir Sie um Verständnis für die Einführung der 2G-Regel.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen nicht erreicht werden, kann ReiseMission die Reise gemäß § 9 AGB spätestens am 21. Tag vor dem vereinbarten Reiseantritt absagen.
Empfehlen Sie uns weiter
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk