deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Polen

Zwischen den europäischen Kriegen und der Besetzung der Nachbarländer wurde Polen jahrhundertelang den Launen der Geschichte unterworfen. Dies spiegelt sich in der mittelalterlichen Architektur sowie im jüdischen Erbe des Landes wieder. Der Wavel, Krakaus mittelalterliche Burganlage oder die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau gelten als Zeugen Ihrer Zeit. Die Masuren im Osten Polens zählen mit Ihren dunklen Wäldern und den kristallenen Seen zu einer der schönsten Gebiete des Landes. Der Norden begeistert Kultur- und Naturliebhaber nicht nur mit seiner Bernsteinküste an der Ostsee, sondern auch mit der Dreistadt Danzig, Gdingen und Zoppot sowie mit dem Slowinski Nationalpark, der für seine Wanderdünen bekannt ist. Die Städte Breslau, Krakau und Warschau begeistern mit ihren Altstädten, den geschichtlichen Hintergründen und mit ihrem lebendigen Treiben sowie landestypischen Köstlichkeiten. Als Heimatland von Papst Johannes Paul II und als Mitgliedern der Europäischen Union seit 2004 bietet das Land für Reisende eine bunte Vielfalt an Kultur, Kulinarisches und Historisches.

Religion: 89,8 % der Bevölkerung gehören der römisch-katholischen Kirche an. Protestanten bilden eine Minderheit, die weniger als 1 % der Bevölkerung stellt.


Gern stellen wir entsprechend Ihren individuellen Wünschen ein Reiseprogramm zusammen.

Hier geht es zum Anfrageformular.

 

Bildmaterial Copyright: Polnisches Fremdenverkehrsamt, Travel Plus und Travel Projekt