deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

England

Spannendes Großstadtflair oder friedliche malerische Ortschaften sind die beiden Seiten Englands. Das Land, das den Großteil der Insel Großbritannien umfasst, ist geprägt von ganz eigenen Traditionen, seien es die königlichen Zeremonien oder der köstliche Cream Tea (Nachmittagstee mit Gebäck und Marmelade). Traditionell ist auch die anglikanische Church of England, die Staatskirche des Königlichen Reiches ist und deren Oberhaupt Königin Elisabeth II. ist. Die dynamische Metropole London, olympische Stadt 2012, ist sehr lebendig und bietet viele hochwertige Kunstmuseen an. Auf dem Land ist die Stimmung ruhiger. Die vielen alten Landsitze und erhabenen Kathedralen sorgen für eine geheimnisvolle Stimmung.

Schottland

Im Norden der größten europäischen Insel Großbritannien liegt Schottland mit seinen vielfältigen Landschaften: das Tiefland mit seinen bewaldeten Tälern, Moorlandschaften und saftigen Wiesen und Weiden, das Hochland mit seinen Bergen und Tälern, zerklüfteten Küsten und einsamen Inseln. Schottische Tradition ist überall lebendig, Dudelsack, Tartans, Whisky und Porridge. Das Christentum ist seit dem 6. Jahrhundert im Land verbreitet, als die Kelten aus Irland einwanderten. So ist die Spiritualität in Schottland bis heute noch tief verwurzelt in keltischer Symbolik und im Alltagsleben.

Religion: 42% der Bevölkerung gehören der anglikanischen Church of Scotland an. Andere Christen stellen etwa 24 % der Bevölkerung.

Nordirland, 8 Tage - Höhepunkte im Norden der Insel

Reisezeit: 15.09. - 22.09.2020
Anmeldeschluss: Montag, 15.06.2020

Bildmaterial: Giants Causeway - Copyright: Tourism Ireland, storytravelers

Reiseprogramm-Nr.: IE0E4001