deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Informationsreise Iran

Informationsreise für Gruppenplaner mit Begleitpersonen

Preis p. P. ab EUR:
 695
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 150
Reisenummer:
 IRI00


  • Termine

    Termine
    Abflug /Abfahrt
    Preis p. P. im DZ
    Buchungsstatus
    Buchungsanfrage
    12.11. - 17.11.2018
    Frankfurt am Main
    695 EUR
    freie Plätze
    14.01. - 19.01.2019
    Frankfurt am Main
    695 EUR
    freie Plätze
  • Programm

    Faszinierendes Persien

    Mo

    1. Tag: Nächtlicher Flug mit Bordservice bis zum Flughafen von Shiraz.

     

    Di

    2. Tag: Shiraz, die Dichterhauptstadt Irans. Frühmorgens Ankunft und Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Transfer zum Hotelbezug für 2 Nächte in Shiraz; ausreichende Schlafpause. Stadtrundfahrt in der am Fuße von Weinbergen gelegenen Stadt. Shiraz gleicht einem Blumengarten, welcher von den Bachläufen und Quellen des Fars-Gebirges im Westen und dem Zagros-Gebirges im Südwesten bewässert wird. Der Besucher betritt die Stadt durch ein Korantor und gelangt auf direktem Weg zur Festung Karim Khan. Mit einzigartigem Flair hat diese schöne Stadt ihre berühmtesten Dichter, Hafiz und Saadi immer wieder zu Versen inspiriert. Geführter Rundgang mit Besuch des Mausoleums des persischen Dichters Hafiz; über den Vakil-Bazar, Besichtigung der Nasir Al Molk Moschee und des Mausoleums von Shah Cheragh, „König des Lichts“, mit den das Licht tausendfach reflektierenden Spiegel-Mosaiken sowie Besichtigung der Narandjestan-Gartenanlage (UNESCO-Weltkulturerbe).

     

    Mi

    3. Tag: Fahrt nach Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe), Repräsentationshauptstadt der Achämeniden seit Darius I. Rundgang zu den Palastanlagen, zum Tor des Xerxes, zur Halle der 36 Säulen, zur Apadana mit Treppenreliefs und Portikus, zu den Palästen des Darius, des Xerxes und des Artaxerxes und zum Schatzhaus des Darius; anschließend zu den Gräbern von Artaxerxes II. und III. und zum unvollendeten Grabmonument für Darius III., dem letzten der Achämeniden, sowie Besuch des Museums; danach Fahrt nach Pasargadae (UNESCO-Weltkulturerbe); dort Besichtigung der Reste der alten persischen Hauptstadt unter Kyros und Kambyses mit Kyros-Grab. Weiterfahrt zur Übernachtung in Isfahan.

     

    Do

    4. Tag: Isfahan. Hier wurde Sherazade für ihre Geschichten aus 1.001 Nacht inspiriert. Besuch der Freitagsmoschee aus dem 15. Jh. mit West -Liwan aus dem 12. Jh. sowie der monumentalen Wintergebetshalle; des Königsplatzes (Meydan-e-Imam, UNESCO-Weltkulturerbe), ein 500 m x 165 m monumentales Zentrum der Stadt, der angrenzenden Imam-Moschee (1612 - 1630), der Lotfollah-Moschee, der Ali Qapu Palast und Vierzig-Säulen-Palast inmitten eines schönen persischen Gartens (UNESCO-Weltkulturerbe). Gang in das Armenierviertel Djulfa mit Vank-Kathedrale und angrenzendem Museum. Fahrt zur Übernachtung in Yazd.

     

    Fr

    5. Tag: Yazd, eine Stadt, die im Iran als Zentrum der zoroastrischen Feuerreligion gilt. Sie beeindruckt durch die dem extrem heißen Klima angepasste Architektur, deren Windtürme und die unterirdisch angelegten Hausteile. Besichtigung der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), der alten Grabtürme sowie der Kultstätte der Zoroastrier, der Feuertempel, in dem das „ewige Licht“ seit dem Jahr 470 v. Chr. brennt und bewacht wird. Fahrt nach Shiraz, unterwegs Aufenthalt in Abarkouh zur Besichtigung der Großen Freitagsmoschee aus dem 14. Jh. Nach Ankunft Abschiedsfeier, Transfer zum Airport von Shiraz und Einchecken zum Rückflug.

     

    Sa

    6. Tag: Flug mit Bordservice nach Deutschland; individuelle Heimreise.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

     

    Bildmaterial: Nasr-ol-Molk-Moschee - Shiraz; Copyrights: Trip to Persia

  • Leistungen

    Flüge mit Bordservice, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; 5x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC in landestypischen Mittelklassehotels, Halbpension (5x Frühstück und 5x Abendessen); fachkundige, deutschsprachige Reiseleitung; Transfers, Rundfahrt und Ausflüge in guten modernen Bussen, Eintrittsgelder lt. Programm; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld (ca. EUR 25 p. P.), Getränke, Visagebühren (ca. EUR 50), persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise ein Visum und einen Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Frauen müssen keine Passfotos mit Kopftuch mehr aufnehmen lassen, es genügt ein normales Passbild. Bitte beachten Sie, dass Ihr Pass keinerlei Stempel oder Sichtvermerke von Israel beinhalten darf.