deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Gästebuch

Anzeige: 46 - 50 von 174.
 

Michael Hakkenberg aus Virginia

Mittwoch, 13-07-16 16:01

Dear Daniela,

I wanted to take a moment to thank you for all your help and support in May/June with our Germany trip. The services that Reisemission provided for our group were excellent and overall the trip went very smoothly. The accommodations, bus transfers, and guides all worked out very well. And I know that Rob feels the same way.

We very much enjoyed working with you and it was good to have coffee with you in Leipzig so that we could meet in person. The faculty group also enjoyed their trip to Leipzig.

We look forward to working with you in the years ahead on other trips to Germany.

I hope you are having a good summer in Leipzig. It is hot here in Virginia.

Thanks again for all your help.

Best,

Michael Hakkenberg

Johannes Jung

Dienstag, 12-07-16 13:53

Liebe Frau Dieckmann

Von unserer Reise 19.-26.Juni sind wir alle wieder gesund zurück gekehrt.

Zwei Vorbereitungsabende haben wir vorher durchgeführt. Am ersten haben wir uns inhaltlich auf die Resie vorbereitet und uns mit Martin Luther, seinem Leben und seiner nach wie vor aktuellen Bedeutung beschäftigt. Am zweiten Abend haben wir nochmals alle organisatorischen Fragen abgeklärt. Beides hat dazu beigetragen, dass die Reisegruppe auch schon vor der Reise zusammen fand.

In Anbetracht der weiten Anreise war es unser Wunsch, ein recht anspruchsvolles Programm in dieser Woche zu absolvieren.
Im Rückblick würde ich den aus unserem Vorbereitungsteam heraus gewünschten Besuch in der Internatsschule Schulpforta nicht wiederholen. Der Bezug zum Thema der Reise war eher schwach, die Führung vor Ort allenfalls durchschnittlich und in Anbetracht der heissen Witterung, des vollen Programms und dem hohen Durchschnittsalter der Mitreisenden eine Herausforderung.

Aber alle Führungen, die Sie organisiert haben, waren ausgesprochen sachkundig, sympathisch und informativ. Die Abläufe haben immer genauestens gestimmt. Mit ihrer gesamten Organisation der Reise waren ich und auch alle Teilnehmenden überaus zufrieden. Wenn es im Vorfeld Rückfragen gab oder irgendetwas zu klären war, haben Sie mit grosser Geduld und noch grösserer Freundlichkeit alles Gewünschte möglich gemacht. Dafür möchte ich Ihnen ausdrücklich danken!

Die von Ihnen organisierten Hotels haben unsere Erwartungen mehr als nur erfüllt. Das Haus Hainstein in Eisenach, das Lutherhotel in Wittenberg haben manch einen Reiseteilnehmer von einer erneuten Anreise träumen lassen. Das zweite der drei Hotels fiel dagegen sicher etwas ab, ohne dass es dabei Anlass zu irgendeiner Beschwerde geben würde.

Dank Ihrer professionellen Planung konnten wir die Reise vollkommen reibungslos geniessen und schon auf der Rückkehr von neuen Reisevorhaben träumen.
Ganz herzlichen Dank!

Johannes Jung

Elisabeth Leibold

Mittwoch, 29-06-16 20:20

Sehr geehrte Frau Heim-Grünewald,

wir alle waren wirklich SEHR zufrieden mit unserer Reise. Zum Ahorn Berghotel Friedrichroda, die Qualität der Buffets und das freundliche, hilfsbereite Personal, das immer sofort auf jeden Wunsch reagiert hat, haben uns tatsächlich vergessen lassen, dass so viele Gäste im Haus waren. Außerdem waren die Betten sehr gut, die Matratzen ziemlich neu, so dass alle Mitreisenden immer sehr gut geschlafen haben und schließlich voll des Lobes über das Hotel waren.

Sie, Frau Heim-Grünewald, hatten alle Zeiten so gut berechnet, dass wir tatsächlich immer pünktlich und ohne Hetze an den vereinbarten Treffpunkten sein konnten. Jede/r Gästeführer/in waren pünktlich zur Stelle und alle haben sich sehr rücksichtsvoll an unser manchmal recht langsames Tempo angepasst. Besonders begeistert waren wir in Weimar, weil wir Zeit für die Teilnahme am Mittagsgebet bekamen und die Erklärungen mit besonders viel Engagement vorgetragen wurden. Das angebotene Zusatzhonorar für die Mehrzeit wurde abgelehnt - und mit hochverdientem Trinkgeld ausgeglichen. Was mir besonders gut gefiel, war die Zusammenstellung der Reise, d.h. die Reihenfolge, in der Sie uns durch Thüringens Städte geführt haben. Hätten wir mit Schmalkalden begonnen und in Suhl geendet, wäre der Eindruck nicht so stark gewesen. So haben wir eine Steigerung erlebt.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre ausgezeichnete Arbeit und besonders für die einfühlsame persönliche Gestaltung der Reise!
Wir empfehlen die "Reise-Mission" sehr gerne weiter und werden uns bei Bedarf für die Planung einer nächsten Reise wieder an Sie wenden.
Mit freundlichen Grüßen!

Elisabeth Leibold

Thomas Cziepluch

Montag, 27-06-16 13:56

Sehr geehrte Frau Heim-Grünewald,

die Musikfahrt war ein voller Erfolg. Gerade dank Ihrer guten Vorbereitungen. Die Teilnehmenden waren in allen Belangen sehr zufrieden. Das Lindner Hotel war klasse. Und auch das Westin war mehr als nur eine "Notlösung". Vielen Dank also für die guten Vorbereitungen.

Lobend kann ich auch sämtliche Führungen und das Busunternehmen Baehr erwähnen. Alles in allem also eine klangvolle Fahrt.

Mit sommerlichen Grüßen

Thomas Cziepluch

Pfarrer i. R. Hans-Martin Trinnes

Mittwoch, 15-06-16 08:27

Auf den Spuren des Reformators Martin Luther
Reise vom 6. - 12. Juni 2016

Bei strahlendem Wetter startete eine Gruppe von Gemeindegliedern (nicht nur) aus dem Siegerland zu einer informativen Tour zu den Orten, wo im 16. Jahrhundert die Reformation begann.
Das Wetter blieb gut, die Sonne verwöhnte uns all die Tage, auch wenn wir von heimischen Gefilden andere, regenreiche Wetterberichte hörten.
Für alle Teilnehmer war es eine sehr intensive, erlebnisreiche Reise.

Die Stätten der Wirksamkeit der Reformatoren um Dr. Martin Luther haben sich in den letzten Jahren sehr verändert. Die Orte sind einladend schön, die Straßen farbenfroh gestaltet.
Und doch gelang es den meisten Reiseleitern/innen uns in die Welt des Mittelalters eintauchen zu lassen. Vor unserem inneren Auge tauchte eine längst vergessene Zeit auf, mit Fürsten und Kurfüsten, Mönchen und Nonnen, geknechteten Bauern, einer alles dominierenden Kirche und der ständig beherrschenden Angst vor einem fordernden Gott.
In diese düstere Welt brachte Luther eine befreiende, revolutionäre Botschaft, die sich wie ein Lauffeuer verbreitete – von dem gnädigen Gott, von der geschenkten Gnade.

Wir denken gerne zurück an die Menschen, die uns begleiteten und – zum Teil mit großem schauspielerischen Talent – uns diese Zeiten und Ereignisse vor Augen führten. Dabei durften wir ihre Liebe zu ihren Heimatorten und zu ihren Kirchengemeinden ebenfalls erspüren.
Wir waren auf der Wartburg und in Erfurt, in Schmalkalden und in Halle, in Torgau und in Leipzig, in Eisleben und Mansfeld, in Wörlitz und in Magdeburg.

Wir werden gerne von unseren Reiseeindrücken erzählen!

 

Ihr Eintrag ins Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA Bild zum Spamschutz  

* ReiseMission behält sich vor, eingesandte Beiträge ohne Rücksprache sinnwahrend zu kürzen. Aufgrund der Fülle können wir leider nicht jeden Beitrag in unserem Gästebuch veröffentlichen.