deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Ungarn, 7 Tage

Weltmetropole Budapest, Eger und Ödöllö

Preis p. P. ab EUR:
 795
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 Auf Anfrage
Reisenummer:
 HU - 10107


  • Programm

    1. Tag: Flug bis Budapest. Empfang durch die örtliche Reiseleitung, erste Orientierungsfahrt auf dem Weg zum Hotel. Zimmerbezug für 3 Nächte in Budapest.

    2. Tag: Budapest, die Hauptstadt Ungarns, eine der am schönsten gelegenen Städte der Welt. Stadtrundfahrt mit Innenbesichtigung des Parlaments, Sitz der "Heiligen Ungarischen Krone" mit den Kronjuwelen. Fahrt über die Donau auf der Margaretenbrücke zum Burgviertel mit königlichem Palais. Gang zur Fischer-Bastei mit Ausblick auf die Stadt, die Donau und die Brücken; weiter zur Matthiaskirche sowie zur Zitadelle; Führung durch die befestigte Anlage. Fahrt über die Elisabethbrücke und durch das Stadtwäldchen zum Heldenplatz und zur Oper. Besuch der Stephan-Basilika. Rückfahrt über die Kettenbrücke; anschließend Zeit zur freien Verfügung, etwa zu einem Streifzug durch die ungarische Kunst in der Nationalgalerie.

    3. Tag: Fahrt am Donauufer entlang zum Donauknie. Stadtrundgang in Szentendre. Diese Stadt wurde von serbischen Familien gegründet. In mehreren serbisch-orthodoxen Kirchen befinden sich wunderschöne Ikonostasen, z. B. in der "Beograd"-Kathedrale, die auch ein Museum beherbergt. Mittagspause und Weiterfahrt nach Visegrád, wo sich der Salamon-Turm und die Burg des Königs Matthias befinden. Abschließend Besuch der Kathedrale in Esztergom mit der Schatzkammer und dem Grab Kardinal Mindszenthys. Im Anschluss Rückfahrt zum Hotel in Budapest.

    4. Tag: Fahrt nach Gyöngyös; dort Stadtrundgang, u. a. zur Hallenkirche und Schatzkammer; weiter nach Gyöngyöspata; dort Pausieren mit Besuch der Pfarrkirche der Heiligen Jungfrau. Der besondere Schatz dieser Kirche ist der barocke Altar aus dem 17. Jhd. mit dem Jesse-Baum, einer einmaligen Darstellung des Stammbaumes Jesu. Weiterfahrt in Richtung Eger mit Aufenthalt im jüngsten Marien-Wallfahrtsort Fallóskút; anschließend weiter zur Übernachtung in Eger.

    5. Tag: Eger. Rundgang, u. a. zur Basilika, zum Lyzeum und zur Burg. Am Nachmittag Fahrt zum Besuch der romanischen Abteikirche in Bélapátfalva; von dort zur Besichtigung von Feldebrö, u. a. der Unterkirche aus dem 10./11. Jhd., die vermutlich einst das Münster und der Friedhof des Aba-Geschlechtes war; anschließend Weiterfahrt in die Hauptstadt Budapest zum Hotel. Zimmerbezug für 2 Nächte in Budapest.

    6. Tag: Ausflug nach Gödöllö mit ausführlicher Besichtigung des "Sissi"-Schlosses. Die Stadt Gödöllö liegt ca. 30 km von Budapest entfernt und beherbergt eine der schönsten Kreationen der ungarischen Barockarchitektur, den Königlichen Palast. Zwischen 1867 und 1916 diente dieser als Sommerresidenz des österreichischen Kaisers und ungarischen Königs, Franz Joseph I., und seiner Frau Elisabeth (Sissi).

    7. Tag: Bustransfer zum Flughafen von Budapest, Verabschiedung und Rückflug.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im modernen Fernreisebus mit erfahrenen Fahrern; Unterbringung im guten Mittelklasse-Hotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC; Halbpension (Frühstück und Abendessen), deutschsprachige fachkundige Reiseleitung; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Eintritts- und Trinkgeld, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen bei Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.