deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Südafrika, 11 Tage

Auf den Spuren der Apartheid

Preis p. P. ab EUR:
 1.975
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 ZA - 10011


  • Programm

    1. Tag: Linienflug von Frankfurt nach Johannesburg.

    2. Tag: Ankunft in Johannesburg. Transfer nach Pretoria - der Hauptstadt Südafrikas. Stadtrundfahrt mit Besuch des Union Building und des Voortrekker Denkmals. Spaziergang über den Church Square. Mehrere Sehenswürdigkeiten umgeben den Church Square: Der Justizpalast, das Old Capitol Theatre, das Alte Parlament und das Hauptpostamt. Transfer zum Hotel. Zimmerbezug für 2 Nächte in Pretoria.

    3. Tag: Pretoria. Besuch von Maropeng, einem Museum zum Thema "Die Wiege der Menschheit". Am Nachmittag Besuch des Lesedi African Village, eines multi-ethnischen Dorfes inmitten des hügeligen Buschlands. Traditionelles Mittagessen in Lesedi.

    4. Tag: Besuch eines afrikanischen Gottesdienstes. Anschließend Fahrt zum Krüger Nationalpark. Ankunft und Zimmerbezug für 2 Nächte im Krüger Nationalpark.

    5. Tag: Krüger Nationalpark und ganztägige Wildbeobachtungsfahrten. Morgens Pirschfahrt im Reisebus. Fakultatives Mittagessen im Busch (ca. EUR 15). Nachmittags erfolgen dann weitere Wildbeobachtungen im offenen Geländewagen. Der Park umfasst zurzeit eine Fläche von fast 20.000 Quadratkilometern. Rückfahrt zur Lodge.

    6. Tag: Fahrt in die Provinz Mpumalanga und entlang der Panorama Route. Unterwegs Besuch des Blyde River Canyons. Er wird überragt von drei runden Felsen, den "Rondavels". Weiterfahrt zu den Bourke's Luck Potholes und zum God's Window. Gemeindebegegnung in einem kleinen Dorf. Übernachtung in White River.

    7. Tag: Fahrt nach Johannesburg. Unterwegs Besuch eines sozialen Projektes, das von lokalen Kirchengemeinden unterstützt wird. In dem Projekt werden Waisenkinder unterrichtet sowie in der Landwirtschaft ausgebildet. Übernachtung in Johannesburg.

    8. Tag: Flug nach Kapstadt. Stadtrundfahrt durch die "Mutterstadt des Landes". Besuch der alten Festung "Cape Castle", der St. Mary Kirche sowie des South African Museums und des bekannten District 6 Museums. Auffahrt mit der Seilbahn zum Tafelberg (fakultativ). Von dort ergibt sich ein herrlicher Blick auf die Tafelbergbucht und die Stadt. Transfer zum Hotel und Zimmerbezug für 3 Nächte in Kapstadt.

    9. Tag: Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Fahrt entlang des Chapman's Peak Drive, einer der schönsten Küstenstraßen der Welt. Besuch der Kolonie der Brillenpinguine bei Boulders Beach. Rundgang durch die Kirstenbosch Botanischen Gärten.

    10. Tag: Transfer zum Flughafen von Kapstadt; Verabschiedung und Rückflug.

    11. Tag: Ankunft in Deutschland.

     

    Bildmaterial: Copyrights www.dein-suedafrika.de

  • Leistungen

    Flug mit Bordservice, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Zug zum Flug Ticket, Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse Hotels, Halbpension; deutschsprachige fachkundige Reiseleitung, Eintrittsgelder z. T., Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im, klimatisierten Reisebus lt. Programm, Gepäckträgergebühren an den Flughäfen und in den Hotels, Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen bei Einreise einen mindest. 30 Tage über die Aufenthaltsdauer hinaus gültigen Reisepass. Ein Visum wird nicht benötigt.

    Impf- und Gesundheitsvorschriften: Für Reisen nach Südafrika sind zurzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen jedoch, rechtzeitig vor Reiseantritt Ihre Grundimmunisierung bezüglich Tetanus, Diphtherie, Polio, Keuchhusten, Masern, Mumps, Röteln und ggf. Influenza überprüfen zu lassen. Wer sich bis zu 6 Tagen vor der Einreise in einem mit Gelbfieber verseuchten Land aufgehalten hat, muss eine Schutzimpfung nachweisen können. Sie sollten sich ebenfalls bei Ihrem Arzt über die Vorsorge gegen Malaria informieren. Von Oktober bis Mai herrscht in der Mpumalanga-Provinz (mit Krügerpark) ein Malariarisiko. Eine Prophylaxe wird empfohlen.