deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Russland, 6 Tage

St. Petersburg - Stadt der weißen Nächte

Preis p. P. ab EUR:
 755
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 
Reisenummer:
 RUS - 10106


  • Programm

    1. Tag: Flug nach St. Petersburg. Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Zimmerbezug für 5 Nächte in St. Petersburg. Zusammentreffen mit der Gemeinde Mariä Heimsuchung.

    2. Tag: St. Petersburg. Geführte Stadtrundfahrt durch das "Venedig des Nordens" mit Besichtigung von Schlossplatz, Winterpalast, Alexandersäule, dem Standbild Peters des Großen, Newskij Prospekt und Kasaner Kathedrale (Außenbesichtigungen). Besuch der Hauptkirche der Stadt, der mächtigen Isaak-Kathedrale. Nachmittags Besuch der Peter-Paul-Festung mit ihrer gleichnamigen Kathedrale. Abends Gesprächsrunde mit Pater Stark von der katholischen Gemeinde Mariä Heimsuchung.

    3. Tag: Ausflug nach Puschkin, einst die Sommerresidenz der russischen Zaren. Hier ist das vollständig rekonstruierte Bernsteinzimmer zu bewundern. Anschließend Besichtigung von Schloss Pawlowsk mit Schlosspark. Die jüngste der Sommerresidenzen, das Schloss Pawlowsk, wurde auf einem Anwesen gebaut, das Katharina II. ihrem Sohn Paul anlässlich der Geburt seines ersten Sohnes schenkte. Am Abend Zeit zur freien Verfügung, etwa für einen gemütlichen Spaziergang auf dem Nevskij Prospekt.

    4. Tag: Die im Herzen der Stadt St. Petersburg an der Newa gelegene Eremitage ist heute eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. In mehr als 1.000 Sälen sind über 60.000 Exponate ausgestellt, im Archiv gibt es fast drei Millionen Objekte. Besuch der Eremitage. Anschließend Rundgang auf dem Gelände des Alexander-Newski-Klosters und des daran gelegenen Prominentenfriedhofs; dann Spaziergang auf dem Newski Prospekt, der Hauptgeschäftsstraße in St. Petersburg. Abends Gelegenheit, das reichhaltige und hochrangige Kulturangebot der Stadt kennen zu lernen. Auf Wunsch Besuch eines Balletts im Marijnski-Theater.

    5. Tag: St. Petersburg. Vormittags Heilige Messe in der Kirche St. Katharina. Fahrt zum Finnischen Meerbusen. Zeit zu einem Spaziergang am Strand. In der Bucht befindet sich unter anderem die Insel Kotlin, auf der die russische Festung Kronstadt liegt. Gelegenheit zur Besichtigung der Festung. Rückfahrt ins Zentrum. Zeit zur freien Verfügung. Abschiedsabendessen in einem tradit. Restaurant. Rückkehr zum Hotel.

    6. Tag: Transfer zum Flughafen St. Petersburg, Verabschiedung und Rückflug nach Deutschland.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flug mit Bordservice, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Mittelklasse-Hotels mit Bad oder Dusche/WC, Halbpension (Frühstück und Abendessen); permanente deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder z. T., Transfers und Rundfahrt im modernen Fernreisebus mit erfahrenem Fahrer; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Visum, pers. Ausgaben, Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen ein Visum sowohl bei Ein- als auch bei Ausreise und auch bei Transitreisen z. B. nach Kasachstan. Das Visum muss vor der Einreise bei einer der russischen Auslandsvertretungen beantragt und eingeholt werden. Das Gesetz verlangt einen 3 Monate über die Reise hinaus gültigen Reisepass sowie eine Krankenversicherungspflicht.