deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Große Polen-Rundreise

Polen, 12 Tage

Preis p. P. ab EUR:
 1.095
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 
Reisenummer:
 PLE90


  • Programm

    1. Tag: Fahrt nach Breslau (Wroclaw). Hotelbezug für 2 Übernachtungen in/bei Breslau.

    2. Tag: Ausflug von Breslau ins Riesengebirge mit Möglichkeit der Besichtigung der Friedenskirche in Schweidnitz (Swidnica). Fahrt über Waldenburg (Walbrzych) nach Hirschberg (Jelenia Góra), dem Hauptort des Riesengebirges und weiter nach Krummhübel (Karpacz) zur Holzstabkirche Wang. Je nach Wetterlage: Möglichkeit mit dem Sessellift zur Schneekoppe zu fahren. 

    3. Tag: Breslau. Stadtbesichtigung mit dem Verwaltungs-, Kultur- und Wirtschaftszentrums Niederschlesien. Herz des historischen Zentrums ist der "Rynek", der Rathausplatz. Das gotische Rathaus zählt zu den wertvollsten Baudenkmälern Polens. Fahrt über Oppeln (Opole) zum Hotelbezug für 2 Übernachtungen in die Hauptstadt Polens nach Krakau (Krakow).

    4. Tag: Krakau, die Königsstadt an der Weichsel, die 1978 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen worden ist. Altstadtbesichtigung mit Gang durch die altstädtischen Gassen zu einem der größten mittelalterlichen Plätze Europas: der Marktplatz mit den berühmten Tuchhallen und weiter zum Rathausturm.

    5. Tag: Fahrt nach Tschenstochau (Czestochowa) - katholische Hochburg und spirituelle Hauptstadt des Landes. Besichtigung des Paulinenklosters auf dem Jasna Gora, deren Gnadenbild der Schwarzen Madonna jährlich von Millionen Pilgern aus der ganzen Welt verehrt wird. Weiterfahrt über Lodsch (Lódz) zum Hotelbezug für 2 Nächte in die 2,5 Millionen große Metropole nach Warschau (Warszawa).

    6. Tag: Warschau. Spaziergang entlang des Königsweges vom Schlossplatz mit der Siegessäule ausgehend durch die malerische Altstadt, vorbei an zahlreichen interessanten Gebäuden zum Lazienski-Palast, der Sommerresidenz des letzten polnischen Königs. 

    7. Tag: Fahrt durch die Landschaften Masowien und Kurpien in die Region der tausend Seen, die Masuren. Am Nachmittag Besichtigung der Heiligen Linde und Führung zur gleichnamigen Wallfahrtskirche; anschließend Weiterfahrt zur Besichtigung der Wolfschanze, Hitlers bekanntem Hauptquartier. Fahrt für 2 Übernachtungen in die Masuren.

    8. Tag: Tagesausflug durch die Wald- und Wasserlandschaft der Masuren. Fahrt nach Lötzen (Gilycko). Besichtigung der Burg, die heute ein Schlosshotel ist und weiter zur Drehbrücke, deren Joch manuell gesteuert wird. Fahrt in die Sommerhauptstadt der Masuren nach Nikolaiken (Mikolajki) und weiter in das Dorf Kruttinnen. Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung oder einer Stakbootfahrt.

    9. Tag: Am Morgen Fahrt in das ostpreußische Allenstein (Olsztyn). Rundgang u. a. zum Marktplatz, zum Rathaus und zum Schloss Allenstein. Weiterfahrt nach Marienburg (Malbork). Hotelbezug für 2 Übernachtungen in/bei Danzig (Gdansk).

    10. Tag: Danzig. Geführter Besichtigungsrundgang mit Beginn auf dem Langen Markt u. a. zum Platz vor dem Rechtstädtischen Rathaus mit dem Großen Ratssaal, dem Roten Saal und dem Gemälde von I. van der Blocke. 

    11. Tag: Am Morgen Fahrt über Köslin und Stolp nach Stettin (Szcecin). Stadtführung in der alten Hansestadt beginnend am Waly Chrobrego-Bau mit den repräsentativen Terrassen in deren Nähe sich das Nationalmuseum befindet. Möglichkeit zu einem Abschiedsabendessen. Übernachtung in/bei Stettin.

    12. Tag: Heimfahrt zum Ausgangspunkt der Reise.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im klimatisierten Fernreisebus, Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse-Hotels, Halbpension (Frühstück und Abendessen); deutschsprachige fachkundige Reiseleitung oder Stadt- und Kirchenführungen; Eintrittsgelder lt. Programm, Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.