deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Montenegro, 7 Tage

Schatzkammer montenegrinischer Klöster

Preis p. P. ab EUR:
 895
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 MEE00


  • Programm

    1. Tag: Flug nach Podgorica, die Hauptstadt Montenegros. Transfer zum Hotel und Zimmerbezug für 7 Nächte an der montenegrinischen Adriaküste im Raum Podgorica.

    2. Tag: Fahrt nach Rezevici, einer kleinen Siedlung in der Nähe von Sveti Stefan. Dort Besuch des Klosters Reževi. Im Anschluss Fahrt zum Kloster Praskvica aus dem 11. Jhd. Weiterfahrt nach Kotor. Besuch der Kathedrale des Hl. Triphun, eine der ältesten Europas. Besichtigungsrundgang durch die Stadt. Gang u. a. vorbei an der gotischen Kirche des Heiligen Michael und dem Palast Drago. Weiterfahrt nach Perast und Bootsfahrt zur Besichtigung der Insel und gleichnamigen Kirche. Nach der Besichtigung Fahrt zurück zum Festland und weiter zur nahe liegenden Ortschaft Risan. Besichtigung der alten römischen Mosaike

    3. Tag: Ausflug nach Cetinje, der alten Hauptstadt von Montenegro. Besuch des Klosters von Cetinje und dessen Schatzkammer sowie des Kunstmuseums. Nach dem Rundgang durch die Stadt Cetinje Fahrt zum Dorf Njeguschi, dem Geburtsort des ehemaligen montenegrinischen Herrschers und gleichzeitig Geistlichen; Verkostung traditioneller, lokaler Schinken- und Käsespezialitäten in Njeguschi.

    4. Tag: Ausflug Richtung Skutarisee. Fahrt in die Ortschaft Virpazar. Während einer etwa dreistündigen Bootsfahrt Besichtigung der Insel Moranik und Beška. Auf Moranik Besuch des Klosters Moranik aus dem 15. Jhd., welches der Gottesmutter geweiht ist. Weiterfahrt mit dem Boot zur Insel Beška mit dem gleichnamigen Kloster

    5. Tag: Fahrt nach Podgorica, die Hauptstadt der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik. Nördlich von Podgorica befindet sich das Kloster Moraca aus dem Jahre 1252. Fahrt zum Nationalpark Biogradsko Jezero und zum gleichnamigen See. Spaziergang um den See durch atemberaubende, unberührte Natur.

    6. Tag: Fahrt über Danilovgrad und Bogetici zum Kloster Ostrog, welches am Berg zwischen Danilovgrad und Niksic liegt. 

    7. Tag: Transfer zum Flughafen von Podgorica. Rückflug nach Deutschland.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flüge, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse-Hotels, Halbpension; deutschsprachige fachkundige Reiseleitung, Eintrittsgelder, Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im Fernreisebus lt. Programm, Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Für Aufenthalte in Montenegro von bis zu maximal 30 Tagen genügt ein am Einreisetag noch mindestens 3 Monate gültiger Personalausweis oder Reisepass.