deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Israel, 9 Tage

Auf den Spuren Jesu und der Patriarchen

Preis p. P. ab EUR:
 965
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 IL - 13809


  • Programm

    1. Tag: Flug bis nach Tel Aviv. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum gebuchten Hotel in Galiläa. Zimmerbezug für 3 Nächte in/bei Nazareth.

    2. Tag: Fahrt zum See Genezareth auf den Berg der Seligpreisungen, Ort der Bergpredigt; nach Tabgha, Stätte der Brotvermehrung, zur Primatskapelle und nach Kapernaum mit Synagogenresten und Kapelle am Petrushaus. Rückfahrt.

    3. Tag: Nazareth. Rundgang, u. a. zur Verkündigungsbasilika, zur Josefkirche und zur Gabrielkirche mit dem Marienbrunnen. Weiterfahrt zur antiken Mosaikenstadt Sephoris. Besichtigung des Ausgrabungsgeländes mit faszinierenden Ruinen: Villa mit der schönen "Mona Lisa von Galiläa", Theater, Marktstraße, Turm, herrliche Mosaiken und Fundstücke, u. a. aus der Römerzeit. Rückfahrt zum Hotel.

    4. Tag: Fahrt zunächst nach Naïn. Besuch der Kirche der Erweckung des Jünglings zu Naïn. Weiterfahrt bis Jenin mit kleinem Stadtrundgang und weiter nach Samaria (Sebastia), Besichtigung der Reste der großen Stadt Sebastia aus dem 2. Jhd. Fahrt zum antiken Sichem, dem heutigen Nablus, zum Jakobsbrunnen, sowie durch Shilo, das religiöse Zentrum und Ort der Bundeslade vor dem Bau des ersten Tempels. Weiterfahrt nach Bethlehem. Zimmerbezug für 4 bzw. 5 Nächte in Bethlehem.

    5. Tag: Fahrt nach Jerusalem hinauf zum Ölberg mit Panoramablick, dann auf dem traditionellen Palmsonntagsweg zur Kapelle Dominus flevit, zum Garten Gethsemane, zur Kirche aller Nationen, zur Verratsgrotte und zum Mariengrab. Fahrt auf den Berg Zion mit Besuch u. a. der Kirche St. Peter in Gallicantu, der Dormitioabtei und des Abendmahlssaales, Gang ins Jüdische Viertel entlang des römischen Cardo an die Klagemauer. Fahrt zum Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem.

    6. Tag: Bethlehem. Gang über das Hirtenfeld, dann Besuch der Geburtskirche sowie durch die Altstadt mit frei verfügbarer Zeit. Fahrt zum Artas-Kloster, zur Salomonburg und zum Herodion. Fahrt nach Hebron: Rundgang in der Altstadt mit Besuch der Abrahams Moschee, die die Gräber der sieben biblischen Patriarchen beherbergt.

    7. Tag: Ausflug ans Tote Meer zur Besichtigung der Essenersiedlung Qumran; danach Bademöglichkeit im Toten Meer. Weiterfahrt in die Oasenstadt Jericho mit Besichtigungsrundgang. Rückfahrt; wenn möglich Stopp am traditionellen Lazarusgrab.

    8. Tag: Fahrt in die Jerusalemer Neustadt, u. a. zur Menorah, in die Altstadt zum Teich Bethesda, zur Kreuzfahrerkirche St. Anna und entlang der Via Dolorosa zur Grabeskirche und zur Ev.-Luth. Erlöserkirche. Freie Zeit. Abends evtl. Airporttransfer.

    9. Tag: Transfer zum Flughafen von Tel Aviv, Verabschiedung und Rückflug.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flug inkl. Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Fahrten und Ausflüge im klimatisierten Fernreisebus mit erfahrenen Fahrern; Unterbringung in landestypischen Mittelklasse-Hotels bzw. kirchlichen Gästehäusern im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC; i. d. R. Halbpension (Frühstück und Abendessen); Eintrittsgelder z. T.; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Zum Teil Eintritts- und Trinkgeld, persönliche Ausgaben, evtl. Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens sechs Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Reisepass. Vor dem 01.01.1928 Geborene benötigen ihr Visum vor Reiseantritt.