deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Iran, 11 Tage

Klassisches Persien

Preis p. P. ab EUR:
 1.790
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 IRE01


  • Programm

    1. Tag: Flug nach Teheran. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Teheran.

    2. Tag: Teheran. Ganztägige Stadtbesichtigung: u. a. Archäologisches Museum und Kronjuwelenmuseum, Golestanpalast und die Gärten, erbaut im 19. Jh. als Residenz der Qajaren-Könige. Abendflug bis nach Kerman. Hotelbezug für 2 Nächte in Kerman.

    3. Tag: Ausflug nach Bam. Besichtigung der in der Sassanidenzeit erbauten Zitadelle (Ark). Rückfahrt nach Kerman. Halt in Mahan beim Grabmal des Sufischeichs Shah Nematollah Vali und Besichtigung des Shahzadeh Gartens. Je nach verfügbarer Zeit, Besuch des Bazars und der Freitagsmoschee in Kerman. Rückfahrt zum Hotel.

    4. Tag: Fahrt in die Stadt Yazd. Besichtigungsrundgang im Komplex Amir Chaqmaq aus dem 16. Jh., Besuch der Freitagsmoschee und des Dowlatabad Garten mit Badgir. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Transfer zur Übernachtung in Yazd.

    5. Tag: Yazd. Besichtigung u. a. der "Türme des Schweigens" und des Feuertempels. Weiterfahrt zum Besuch des Eishauses in Abarkuh und weiter nach Shiraz. Gang durch das Korantor zur Festung Karim Khan. Hotelbezug für 2 Nächte in Shiraz.

    6. Tag: Shiraz. Besichtigung des Mausoleums der persischen Dichter Hafez und Saadi; der Parkanlagen und der Nasir Al Molk Moschee. Fahrt zur Nekropole der Achämeniden Naqsch-e Rostam. Weiterfahrt nach Persepolis und Besichtigung der ehemaligen Hauptstadt der Achämeniden mit den Palastanlagen, dem Tor des Xerxes; Halle der 36 Säulen und der Paläste des Darius, Xerxes und Artaxerxes. Weiter zum Grabmonument für Darius III. und Besuch des Museums. Rückfahrt zum Hotel.

    7. Tag: Fahrt nach Isfahan über Pasargadae. Besichtigung der Überreste der alten persischen Hauptstadt mit dem Grab des Kyros. Hotelbezug für 3 Nächte in Isfahan.

    8. Tag: Isfahan. Besichtigung von Isfahan, eine der schönsten Städte des Iran. Besuch des Imam Platzes mit der Imam Moschee, der Sheikh Lotfollah-Moschee und des Ali Qapu Palastes; anschließend weiter zum Vierzig-Säulen-Palastes Chehel Sotun.

    9. Tag: Isfahan. Ganztägige Stadtbesichtigung u.a. zum Armenierviertel Jolfa und zur Vank Kathedrale. Begegnung mit einem Geistlichen und dessen christlicher Gemeinde. Am Nachmittag Besichtigung der historischen Brücken mit Teepause.

    10. Tag: Fahrt nach Kashan, dort Besichtigung des Borudscherdi Hauses und des Fin Gartens. Spaziergang in der Altstadt von Abyaneh. Weiterfahrt nach Natanz mit Besuch der Freitagsmoschee. Fahrt nach Teheran. Übernachtung in Teheran.

    11. Tag: Transfer zum Flughafen nach Teheran. Verabschiedung und Rückflug.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flug, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklassehotels (3*-5*-Hotels), Halbpension (Frühstück und Abendessen); fachkundige, deutschsprachige Reiseleitung; Transfers, Rundfahrt und Ausflüge in guten modernen Bussen, Eintrittsgelder lt. Programm; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Visagebühren, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Iran: Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise ein Visum und einen Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Frauen müssen keine Passfotos mit Kopftuch mehr aufnehmen lassen, es genügt ein normales Passbild. Bitte beachten Sie, dass Ihr Pass keinerlei Stempel oder Sichtvermerke von Israel beinhalten darf.