deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Georgien, 10 Tage

Das Christentum im Land des Goldenen Vlieses

Preis p. P. ab EUR:
 1.300
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 GEE10


  • Programm

    1. Tag: Flug nach Tbilissi, die Hauptstadt Georgiens.

    2. Tag: Ankunft in Tbilissi, Empfang durch die örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Am späten Vormittag geführter Besichtigungsrundgang in der Altstadt mit Besuch der Metechi Kirche (13. Jh.) und dem Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang I. Gorgassali. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet das Schwefelbäderviertel mit den heißen Quellen. Seilbahnfahrt zur Festung und Gang entlang der alten Stadtmauer vorbei am Botanischen Garten. Besichtigung der Synagoge und der Sioni Kathedrale, in der das Weinrebenkreuz, der heiligen Nino aufbewahrt wird. Zimmerbezug für 2 Nächte in/bei Tbilissi.

    3. Tag: Besuch der Kathedrale Sameba. Anschließend Besichtigung der Schatzkammer des Historischen Museums mit Goldschmiedekunst aus der Zeit des Goldenen Vlieses. Weiter zum Besuch der Davids Kapelle mit ihrem Prominentenfriedhof. Am Nachmittag Besuch der Gemälde- und Handarbeitsausstellungen an der Trockenen Brücke. Im Anschluss Gemeindebegegnung in der Evangelischen Gemeinde in Tbilissi

    4. Tag: Ausflug nach Kachetien - das bekannte Weinanbaugebiet Georgiens. Besuch des Nonnenklosters Bodbe mit dem Grab der hl. Nino. Anschließend Spaziergang durch die malerische Stadt Signagi mit Besichtigung des Ethnografischen Museums. Fahrt zu einem Bauernhof in Gurjaani. Einführung in die traditionelle Weinherstellung. Am Nachmittag Fahrt nach Tsinandali zur Besichtigung des Fürstenhauses. Übernachtung in Privatunterkünften in/bei Telavi.

    5. Tag: Besuch der Klosteranlagen Schuamta und Ikalto mit seiner mittelalterlichen Akademie. Fahrt durch das Alasani Tal und Besuch der Alaverdi Kathedrale, weiter zur Burganlage Gremi mit kurzem Besichtigungsstopp. Anschließend Besuch der Temi-Gemeinschaft. In diesem sozialen Projekt leben geistig und körperliche behinderte Kinder mit ihren Betreuern als eine Familie zusammen. Übernachtung in/bei Telavi.

    6. Tag: Fahrt zum Höhlenkloster David Ga-redscha; Besichtigungsrundgang im Lavra Kloster und kurze Wanderung zum Udabno Kloster. Übernachtung in/bei Tbilissi.

    7. Tag: Fahrt nach Mzcheta. Geführte Besichtigung in der ehemaligen Hauptstadt Georgiens mit Besuch der Dschwari Kirche, der Kirche Samtawro sowie der Swetizchoveli Kathedrale, in der sich das Gewand Christi befinden soll. Weiterfahrt entlang der alten Seidenstraße bis nach Gori und Besuch der Höhlenstadt Uphlisziche. Übernachtung in einer Privatunterkunft in/bei Kutaissi.

    8. Tag: Besuch der Bagrati Kathedrale, des Gelati Klosterkomplex sowie der Kirche Motsameta. Fahrt zum Skiort Gudauri. Unterwegs Besuch der Kintswisi Kirche mit ihren schönen Wandmalereien. Übernachtung in/bei Gudauri.

    9. Tag: Fahrt zum Dorf Kasbegi. Von Kasbegi Wanderung zur Gergeti Dreifaltigkeitskirche (ca. 3 ½ Std.). Rückfahrt nach Tbilissi. Übernachtung in/bei Tiblissi.

    10. Tag: Transfer zum Flughafen von Tbilissi, Verabschiedung von der Reiseleitung und Rückflug nach Deutschland.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flug, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse-Hotels, Halbpension, deutschsprachige fachkundige Reiseleitung, Eintrittsgelder sowie Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im Reisebus lt. Programm, Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsangehörige benötigen bei Einreise einen mindest. 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültigen Reisepass.