deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Georgien-Armenien-Aserbaidschan, 14 Tage

Unterwegs im Südkaukasus

Preis p. P. ab EUR:
 1.785
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 KAE30


  • Programm

    1. Tag: Nächtlicher Flug nach Jerevan. Ankunft am frühen Morgen des 2. Tages.

    2. Tag: Transfer zum Hotel. Orientierungsfahrt durch die Stadt, u. a. zum Platz der Republik, zum Aussichtshügel Kaskade, zur Handschriftensammlung Matenadaran und zur Genozidgedenkstätte. Degustation in der Kognakbrennerei "Ararat".

    3. Tag: Ausflug nach Etschmiadzin mit Besichtigung der Hauptkathedrale. Weiterfahrt nach Garni mit Besichtigung des Tempels von Garni. Weiterfahrt zum Höhlenkloster Geghard. Rückfahrt nach Jerevan und Übernachtung in Jerevan.

    4. Tag: Ausflug zum Kloster Chor Virap mit Blick auf den Ararat. Fahrt zum Kloster Noravank und Begegnung mit Kirchenvertretern. Unterwegs Besuch der Weinkellerei Areni mit Verkostung. Weiter zum Sewansee mit Besuch einer Karawanserei.

    5. Tag: Besichtigung des Sewan Klosters und Begegnungsmöglichkeit mit dem Priester. Fahrt nach Dilidschan. Besichtigung des Klosters Haghartsin. In Dilidschan Spaziergang über die Museumsstraße Scharambeyan. Übernachtung in Dilidschan.

    6. Tag: Fahrt nach Alaverdi. Besichtigung der Klöster Haghpat und Sanahin. Weiterfahrt über die armenisch-georgische Grenze nach Tbilissi. Hotelbezug in Tbilissi.

    7. Tag: Besichtigung der Altstadt Tbilissis mit Metechi Kirche, Reiterstandbild Gorgassalis mit Blick auf Mtkwari und Altstadt. Weiter zu Nariqala Festung, Synagoge, Sioni Kathedrale und Antschischati Kirche. Besuch der Schatzkammer des Historischen Museums. Zeit für einen Bummel auf der Rustaweli Straße.

    8. Tag: Fahrt nach Mzcheta mit Dschwari Kirche und Swetizchoveli Kathedrale, wo sich das Gewand Christi befinden soll. Weiter nach Kutaissi. Besuch der Ruine der Bagrati-Kathedrale und des Gelati Klosterkomplexes. Übernachtung in Kutaissi.

    9. Tag: Fahrt nach Gori. Besuch der Höhlenstadt Uphlisziche und der Ateni Sioni Kirche. Fahrt entlang der Georgischen Heerstraße. Übernachtung in Tbilissi.

    10. Tag: Fahrt in das Weinanbaugebiet Kachetien. Am Morgen Fahrt zum Nonnenkloster Bodbe mit dem Grab der heiligen Nino. Spaziergang durch Signagi. Weiter zu einer georgischen Weinverkostung. Fahrt zum Fürstenhaus in Tsinandali.

    11. Tag: Besuch der Alaverdi Kathedrale. Fahrt zur Burganlage Gremi und zum Nekresi Kloster bis in das aserbaidschanische Sheki. Erkundungsgang durch Sheki.

    12. Tag: Stadtrundgang durch Sheki, u. a. zu Khan Palast und Karawanserei. Besuch des Historischen Museums, der Festung und eines Zentrums für Kunsthandwerk. Gang über den Basar und Fahrt nach Baku. Unterwegs Besuch des Diri Baba Mausoleums in Maraza und der Sieben Gräber in Schemacha.

    13. Tag: Rundgang in Baku mit Gedächtnisallee, vorbei u. a. an Schemakha Pforte, Maidan Turm, Festung, Schirvanschah Palast, Karawanserei und zu einer Teppichmanufaktur. Besuch des Ateshgah Tempels und des Yarnadag Berges.

    14. Tag: Transfer zum Flughafen von Baku und Rückflug nach Deutschland.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flughafentransfer, Flug mit Bordservice, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse-Hotels, Halbpension (Frühstück und Abendessen); deutschsprachige fachkundige Reiseleitung, Eintrittsgelder, Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im modernen, klimatisierten Reisebus lt. Programm.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlag.

  • Einreisebestimmungen

    Einreisebestimmung Armenien: Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültigen Reisepass.

    Einreisebestimmung Georgien: Deutsche Staatsangehörige benötigen bei Einreise einen mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültigen Reisepass. Bis 360 Tage Aufenthalt ist kein Visum erforderlich.

    Einreisebestimmung Aserbaidschan: Für Aserbaidschan muss vor Reiseantritt bei einer aserbaidschanischen Auslandsvertretung ein Visum beantragt werden.