deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Frankreich, 5 Tage

Städtereise Paris mit Ausflug nach Versailles

Preis p. P. ab EUR:
 475
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 FRE20


  • Programm

    1. Tag: Abfahrt nach Paris. Am Abend freie Zeit für eigene Erkundungen der französischen Hauptstadt. Hotelbezug für 4 Nächte in Paris.

    2. Tag: Paris. Stadtrundfahrt mit Außenbesichtigungen von u. a. dem Place de l´Opera mit dem mächtigen Opernbau, Place Vendôme, Champ-de-Mars, Invalidendom mit dem Grabmal Napoleons, Kirche La Madeleine, Place de la Concorde, Champs-Elysées und dem grandiosen Arc de Triomphe. Weiter zum Palais de Chaillot und zum Eiffelturm, Wahrzeichen der Stadt und zugleich bekanntestes Monument der Welt. Auf der Rundfahrt Blick auf die Île de la Cité mit der Kathedrale Notre Dame de Paris, deren Grundstein im Jahre 1163 gelegt wurde und die eines der vollendetsten Meisterwerke der Gotik ist. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung, etwa zu einem Spaziergang auf der Île de la Cité mit Besuch der Kathedrale Notre Dame de Paris und der Saint-Chapelle, die König Ludwig der Heilige als gläsernen Reliquienschrein erbauen ließ. Auf Wunsch Besuch der Concièrgerie mit ihren prachtvollen gotischen Hallen. Oder Bummel durch Montmartre. Fast unbeachtet liegt im Schatten von Sacré-Coeur die kleine romantische Kirche Saint Pierre, eine der ältesten Kirchen der Stadt. Ebenfalls bietet sich eine Innenbesichtigung des Louvre-Palastes an oder die Auffahrt zur Spitze des Eiffelturms, von wo aus Besucher eine fantastische Aussicht über Paris genießen können.

    3. Tag: Ausflug nach Versailles, 20 km südwestlich von Paris gelegen. Stadtrundfahrt mit Besichtigung des monumentalen Schlosses Ludwigs XIV. Gebaut als Jagdschloss für Richelieu durch Philibert Le Roy wurde es ab 1661 unter Ludwig XIV. um- und ausgebaut und war bis zur französischen Revolution fast ständig bewohnt. Die berühmten Gartenanlagen stammen vom französischen Gartengestalter Le Nôtre. Seit 1979 ist es Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Führung durch Schlosskapelle, Prunkgemächer und den Spiegelsaal sowie Spaziergang durch den Schlosspark, eine der größten und bedeutendsten Parkanlagen Europas. Rückfahrt zum Hotel in Paris.

    4. Tag: Freier Tag. Möglichkeit zur Teilnahme am deutschsprachigen Gottesdienst mit anschließender Gemeindebegegnung (je nach Verfügbarkeit); anschließend Gelegenheit zum Besuch des Musée d'Orsay. Der anlässlich der Weltausstellung im Jahr 1900 erbaute Bahnhof beherbergt eine einzigartige Sammlung aller französischen Kunstformen einer Epoche. Nachmittags empfehlen wir einen Spaziergang durch das ehemalige Adelsviertel Le Marais, Museum und Szene-Viertel zugleich. Im Hotel Salé ist das Picasso-Museum untergebracht im Hotel Sevigné das Musée Carnavalet, das die Entwicklung der Stadt vom 15.-19. Jh. dokumentiert.

    5. Tag: Fahrt mit kleinen Zwischenstopps zum Ausgangspunkt der Reise.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im modernen, klimatisierten Fernreisebus; Übernachtung in landestypischen Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Halbpension (Frühstück und Abendessen); örtliche, fachkundige Führungen; Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Fakultatives, Trink- und Eintrittsgeld Getränke, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen bei Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.