deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Frankreich-Schweiz

Frankreich: Mit ihren 26 Regionen, von denen 22 in Europa liegen, ist die sogenannte "Grande Nation" an der Westküste Europas ein Land geographischer Kontraste. Die Vielfalt reicht von den Bergmassiven der Alpen und Pyrenäen, den Flusstälern der Loire und Rhône bis zur wunderschönen Côte d'Azur und den flachen Regionen der Normandie und der Atlantikküste. Der Norden Frankreichs, die Île-de-France und Burgund, sind Zentren der kunstvollen gotischen Architektur des 15. Jahrhunderts. Die Kathedralen von Rheims oder von Chartres sind wunderschöne Zeugnisse dieser Epoche. Frankreich ist offiziell ein laizistischer Staat, das heißt, Staat und Religionsgemeinschaften sind vollkommen voneinander getrennt.

Religion: Mehr als 80% der Bevölkerung gehören zur römisch-katholischen Kirche. Protestanten bilden mit 2% eine Minderheit. Muslime stellen zwischen 5 und 10% der Bevölkerung.

 

In der Schweiz werden die besten Bergkäse und die teuersten Uhren gemacht. Doch das Land im Herzen Europas hat viel mehr anzubieten. Die Mittelgebirgslandschaft des Schweizer Jura ist ein Traum für Skifahrer und Bergwanderer. Zwischen Genfer See und Bodensee liegen die attraktivsten Städte des Landes. Denn Genf, Lausanne, Montreux oder Luzern führen jeden Besucher mit ihren historischen Gebäuden zu den Wurzeln des Alpenlandes. In der Schweiz liegen außerdem andere Wurzeln der Reformation: Die Theologen Huldrych Zwingli in Bern und Johannes Calvin in Genf stellten die Weichen für die evangelisch-reformierte Kirche.

Religion: 42% der Bevölkerung gehören der römisch-katholischen Kirche an. Protestanten stellen 36%. Es gibt 5% Muslime.

 

Gern stellen wir entsprechend Ihren individuellen Wünschen ein Reiseprogramm zusammen.

Hier geht es zum Anfrageformular.