deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Deutschland, 4 Tage

Unterwegs in Thüringen: Gotha, Erfurt, Arnstadt, Kloster Paulinzella und Weimar oder Mühlhausen

Preis p. P. ab EUR:
 325
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 
Reisenummer:
 D - 20604


  • Programm

    1. Tag: Fahrt nach Gotha, eine Wirkungsstätte der hl. Elisabeth. Gang zum stilvoll restaurierten Hauptmarkt mit freistehendem Rathaus. Besuch von Schloss Friedenstein, eine der größten frühbarocken Schlossanlagen Deutschlands mit ungewöhnlich weiträumiger Dreiflügelanlage. Hier errichtete die hl. Elisabeth das heutige Hospital Mariae-Magdalenae, Brühl. Eine Rarität ist das Ekhoftheater. Fahrt nach Erfurt zum Hotelbezug für 3 Nächte.

    2. Tag: Erfurt. Im Mittelalter zählte Erfurt zu den größten Städten Mitteleuropas. Führung durch das mittelalterliche Zentrum zum Architekturensemble Dom und Severikirche, eine der beeindruckendsten Bauschöpfung des Mittelalters und durch die Fußgängerzone mit den Gebäuden Haus "Hohe Lilie", Waidspeicher, Hochzeitshaus, Predigerkirche, Barfüßerkirche, Fischmarkt mit Rathaus, Haus "Zum breiten Herd", Gildehaus, Wenigemarkt mit Krämerbrücke, Ägidienkirche, Michaelisstraße mit Michaeliskirche, Waagegasse, Allerheiligenkirche und zum Augustinerkloster. Auf Wunsch Führung im Augustinerkloster.

    3. Tag: Fahrt nach Arnstadt; Rundgang in der ältesten Stadt Ostdeutschlands; zum Markt- und Riedplatz mit Rathaus und Liebfrauenkirche; eine der bedeutendsten Sakralbauten Thüringens. In der Bachkirche, befindet sich die heute die völlig rekonstruierte Wenderorgel. Besuch der Bachgedenkstätte; Fahrt zur Hochzeitskirche in Dornheim, in der Johann Sebastian Bach im Jahre heiratete. Fahrt nach Paulinzella im Rottenbachtal zum Kloster Paulinzella; ein ehemaliges Benediktinerkloster. Führung durch die Klosterruine und Möglichkeit zum Besuch des Museums. Rückfahrt nach Erfurt.

    4. Tag: Rückfahrt über Weimar, der Stadt der Dichter und Denker. Stadtführung u. a. zum Schloss, vorbei am Schillerhaus mit dem Goethe- und Schiller-Nationalmuseum, durch die denkmalgeschützte Altstadt mit Theaterplatz, zum Markt mit historischen Gebäuden, zum Rathaus und zum Lucas-Cranach-Haus, zum Haus der Frau von Stein, zum Liszthaus, zum Historischen Friedhof, zum Wittumspalais, dem Witwensitz der Herzogin Anna Amalia; zum Deutschen Nationaltheater sowie zur Stadtkirche St. Peter und Paul, seit 1850 Herderkirche, mit dem Dreiflügelaltar; und zur Jacobskirche. Gelegenheit zum Spaziergang im Park an der Ilm zu Goethes Gartenhaus. Auf Wunsch Besuch im Schillerhaus und/oder Goethehaus. Antritt der Heimfahrt zum Ausgangspunkt der Reise.

    ODER

    Rückfahrt über die Reichs- und Hansestadt Mühlhausen. Stadtrundgang in Mühlhausen mit Besichtigung der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer, des Inneren Frauentors, des historischen Wehrgangs, der Marienkirche mit Müntzer Gedenkstätte, einer fünfschiffigen gotischen Hallenkirche aus dem 12. und 14./15. Jh.; des Bauernkriegsmuseums, der Kornmarktkirche, des Stadtmuseums, der Museumsgalerie Allerheiligenkirche, des Rathauses mit Reichsstädtischem Archiv, der Divi-Blasii-Kirche - Wirkungsstätte J. S. Bachs - und der Synagoge.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im modernen Fernreisebus mit erfahrenen Fahrern; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC in Mittelklasse-Hotels, Halbpension (Frühstück und Abendessen); örtliche, fachkundige Führungen lt. Programm; Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Eintritts- und Trinkgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagerhöhung.