deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Deutschland, 4 Tage

Dresden mit Hofkirche und Frauenkirche, Meißen, Kamenz, Kloster St. Marienstern und Pirna

Preis p. P. ab EUR:
 325
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 
Reisenummer:
 D - 20104


  • Programm

    1. Tag: Fahrt in den Freistaat Sachsen, nach Meißen. Rundgang mit Besichtigung der Albrechtsburg, des Meißner Doms, einem der schönsten Profanbauten der Spätgotik. Gang vorbei am ehemaligen Bischofsschloss in die historische Altstadt mit Rathaus und Frauenkirche, die das erste Porzellan-Glockenspiel der Welt besitzt. Auf Wunsch Besuch der weltbekannten Porzellanmanufaktur. Weiterfahrt zum Hotelbezug für 3 Nächte in/bei Dresden.

    2. Tag: Ausflug nach Kamenz, bekannt als die Geburtsstadt des Dichters G.E. Lessing. Rundgang mit Besichtigung der Fleischbänke; des Klostertors mit barockem Balkon, der Klosterkirche "St. Annen"; vorbei am Lessingmuseum zur Mönchsmauer, zum Topfmarkt mit Fronfeste, dem ehemaligen Stadtgefängnis, zum "Goldenen Hirsch", zum Rathaus, zum Andreasbrunnen mit seinen drei toskanischen Säulen, dem Mönch, zum Stadttheater, zur Katechismuskirche, zur Hauptkirche "St. Marien", zur Lessing-Gedenkstätte und zum Roten Turm. Fahrt zum Kloster "St. Marienstern" am Rande des Dorfes Panschwitz-Kuckau. Führung im Kloster.

    3. Tag: Dresden, das kulturträchtige "Elbflorenz". Stadtrundfahrt durch das historische Zentrum zum Theaterplatz, zum Altmarkt mit der protestantischen Kreuzkirche, zum Boulevard am Goldenen Reiter, dem Reiterstandbild August des Starken; zum Palais im Großen Garten, über das "Blaue Wunder"; und am Elbufer entlang mit Blick auf die drei imposanten Elbschlösser: Schloss Eckberg, Lingner Schloss und Schloss Albrechtsberg; dann zur Elbbrücke und zur Brühlschen Terrasse. Gang zur Semperoper, zum Zwinger, in dem sich die Gemäldegalerie befindet, zum wieder errichteten Schloss, zum Fürstenzug und zum Neumarkt. 12:00 Uhr Orgelandacht in der Frauenkirche; anschließend zentrale Führung. Empfehlenswert ist der Besuch der Gemäldegalerie der Alten Meister im Zwinger und des Grünen Gewölbes. 18:00 Uhr Hl. Messe in der Kathedrale Ss. Trinitatis (Hofkirche).

    4. Tag: Ausflug zu den schönsten Zielen des Elbsandsteingebirges in der Sächsischen Schweiz, zunächst nach Pillnitz, mit barockem Schloss mit anliegendem Lustgarten. Fahrt zur sehenswerten St. Marienkirche in Pirna, hier Gelegenheit zur Andacht; weiter durch die Elblandschaft, vorbei an den gewaltigen Felsen der zentralen Bastei bei Rathen. Auf einem der bewaldeten Tafelberge "sitzt" die Festung Königstein. Auf Wunsch Besichtigung der Festungsanlage. Antritt der Heimfahrt bis zum Ausgangspunkt der Bildungsreise.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im modernen Fernreisebus mit erfahrenem Fahrer; Unterbringung im guten Mittelklasse-Hotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC; (3x Frühstück und 2x Abendessen), örtliche, fachkundige Führungen lt. Programm, Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trink- und Eintrittsgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung.