deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Deutschland, 4 Tage

GartenZeitReise nach Schmalkalden

Preis p. P. ab EUR:
 330
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 DEV02


  • Programm

    1. Tag: Abfahrt im Fernreisebus vom Heimatort mit Zwischenstopp in der Kurstadt Bad Hersfeld oder Marburg. Weiterfahrt zum Hotelbezug für 3 Nächte in Thüringen.

    2. Tag: Ausflug in die Fachwerkstadt Schmalkalden. Besuch der Landesgartenschau. Die Landesgartenschau Schmalkalden wird sich an 163 Tagen auf 13 Hektar präsentieren. Im Sinne einer raumübergreifenden Idee sind die Areale als Stationen einer Garten-Zeit-Reise verbunden. Ein Erzählstrang greift Stimmungen und Programme der einzelnen Parks und Räume auf. Einer Perlenkette gleich werden sich Westendpark, Viba-Park und Stadtpark aneinanderreihen. Der Weg durch die Altstadt verbindet die grünen Freiräume. Sie zeigen die fachliche Umsetzung der auf Nachhaltigkeit basierenden Planungen durch die Thüringer Landschaftsgärtner. Die Strukturierung der Parks in großzügige zentrale Wiesenräume, intensiv gestaltete Parkschalen aus Gräser- und Blumenfeldern, Zeitfenster mit Themenstationen und Gartenexperimenten sind immer wiederkehrende in Szene gesetzte Merkmale. Die einst nach französisch- italienischem Vorbild konzipierten Terrassengärten von Schloss Wilhelmsburg werden neu erschlossen und lassen die Anlage als Kunst- und Kulturschatz der Renaissance in neuem Glanz erstrahlen. Besuch der Landesgartenschau in Eigenregie.

    3. Tag: Ausflug nach Weimar, die Stadt der Dichter und Denker. Als Wirkungsstätte von Cranach, J.-G. Walther, Goethe, Schiller, Herder und Bach, ist diese Stadt reich an Wissens- und Sehenswertem. Geführter Stadtrundgang durch die denkmalgeschützte Altstadt beginnend an der Jakobskirche mit dem Jakobskirchhof, zum Palais Schardt mit dem Goethepavillon, zum Theaterplatz mit dem Nationaltheater, dem Goethe-Schiller-Denkmal, dem Bauhausmuseum und dem Wittumspalais, zum Schiller Wohnhaus, zum Goethe Wohnhaus und zum Goethe-Nationalmuseum, weiter durch den Park an der Ilm mit Ausblick auf Goethes Gartenhaus, zum Haus der Frau von Stein, zum Fürstenhaus, zur Anna-Amalia-Bibliothek. Weiter vorbei am Schloss zum Markt mit Neptunbrunnen, zum historischem Rathaus und Cranach-Haus sowie zur Stadtkirche St. Peter und Paul mit dem Cranach-Altar. Der Historische Friedhof mit der Fürstengruft ist der meistbesuchte in Deutschland. Hier sind namhafte Persönlichkeiten wie Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller begraben. Auf Wunsch Besuch des Schloss Belvedere und seinem Park, einem Teil des Weimarer Weltkulturerbes, wo Herzog Carl August mit Goethe botanisierte und die Zarentochter Maria Pawlowna zu festlichen Soireen bat. Rückfahrt zum Hotel.

    4. Tag: Fahrt zur Wartburg in Eisenach. Palasführung. Die Wartburg repräsentiert über 900 Jahre deutscher Geschichte in einem beeindruckenden Architekturensemble. Persönlichkeiten wie Martin Luther, der das Neue Testament hier übersetzte, prägten ihre Geschichte. Antritt der Rückreise zum Ausgangspunkt der schönen Bildungsreise.

    (Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im Fernreisebus; Unterbringung im Mittelklasse Hotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC; Halbpension (3x Frühstück und 3x Abendessen), örtliche, fachkundige Führungen und Eintritt lt. Programm, Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trink- und weitere Eintrittsgelder, Getränke, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftzuschlagserhöhungen.