deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Chile

Das Gebiet Chiles dehnt sich auf einem schmalen Streifen zwischen den Pazifik und den Anden aus. Vom Norden bis zum Süden wird Chile von verschiedenen klimatischen Zonen durchquert, was eine Vielfalt an Landschaften erzeugt, von der Atacama Wüste, einer der trockensten Wüsten der Welt, bis zu den kalten Gebirgslandschaften Feuerlands. Kulturell ist das Land von Pablo Neruda sehr von der europäischen Kultur geprägt, in der Kunst, in der Literatur und in der Architektur, wie die Hauptstadt Santiago bezeugt. Das Klima im Zentrum des Landes ermöglicht den Weinbau, der in Chile eine lange Tradition hat und seit dem 19. Jahrhundert nach modernen Anbaumethoden erfolgt.

Religion: 70 % der Chilenen bezeichnen sich als katholisch. Protestanten aus unterschiedlichen Gemeinschaften (Pfingstkirchen, lutherische Kirche) bilden etwa 15 % der Bevölkerung.


Gern stellen wir entsprechend Ihren individuellen Wünschen ein Reiseprogramm zusammen.

Hier geht es zum Anfrageformular.