deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Baltikum, 8 Tage

Litauen, Lettland und Estland

Preis p. P. ab EUR:
 1.255
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 auf Anfrage
Reisenummer:
 BKE30


  • Programm

    1. Tag: Flug nach Vilnius. Orientierungsfahrt auf dem Weg zum Hotel. Übernachtung in/bei Vilnius.

    2. Tag: Vilnius. Gotik, Klassizismus, Renaissance und vor allem der Barock prägen die Stadt, deren Kern sich um den weithin sichtbaren Burgberg schmiegt. Gang durch die Altstadt u. a. zur Kathedrale, zum gotischen Ensemble mit der St. Anna-Kirche und der Bernhardinerkirche. Weiterfahrt nach Klaipeda mit Zwischenstopp in Trakai, die ehemalige Hauptstadt des Großfürstentums Litauens. Besuch der einzigartigen Wasserburg aus dem 14. Jh, die heute ein Museum beherbergt. Weiterfahrt und Hotelbezug für 2 Nächte in/bei Klaipeda.

    3. Tag: Fahrt zum Hafen von Klaipeda mit anschließender Fährenüberfahrt zur Kurischen Nehrung, einem der längsten und schönsten Strände Europas. Spaziergang zur Großen Düne (60 m), von der man einen herrlichen Blick in das "Tal des Schweigens" hat, das weit und breit nur aus Sand besteht. Gang in die Fischersiedlung Nida und Besuch des Thomas-Mann-Hauses und der Bernsteingalerie. 

    4. Tag: Klaipeda. Die streng geometrisch angelegte Altstadt, die viele Sehenswürdigkeiten zum Erkunden bietet: viele hübsche Fachwerkhäuser erhalten gebliebene Speicher. Stadtrundgang u. a. zum Simon-Dach-Brunnen mit der schönen Symbolfigur der Stadt "Ännchen von Tharau". Weiterfahrt bis Palanga, ein beliebter Badeort des Baltikums. Besuch des Schlosses des Grafen von Tyszkiewic und Gang durch den botanischen Garten mit über 200 Pflanzenarten. Das Schloss beeindruckt mit seinem Bernsteinmuseum, einem der umfangreichsten der Welt mit fast 25.000 Stücken. Weiterfahrt mit Besichtigungsstopp am "Berg der Kreuze" bei Siauliai. Hotelbezug für 2 Nächte in/bei Riga.

    5. Tag: Riga. Im Jahre 1919 wurde sie die Hauptstadt der Republik Lettland. Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren prächtigen Bauten und mittelalterlichen Gassen aus der Hansezeit u. a. zum Rigaer Dom St. Marien, mit der größten Orgel Europas, zum Pulverturm, zur St. Petrikirche, zum Rigaer Schloss, dem Rathaus sowie zum ehemaligen Klostergebäude mit den romantischen Säulen. 

    6. Tag: Fahrt zum Nationalpark Gauja bei Sigulda, ein malerisches Urstromtal, das als "Lettische Schweiz" bezeichnet wird. Besichtigung der Burgruinen und der vom dichten Wald umgebenen Bischofsburg von Turaida. Wanderung durch das herrliche Gauja-Tal, mit Pause an der von Legenden umwobenen Gutmannshöhle. Weiterfahrt entlang der Ostseeküste zur bekannten estnischen Kurortstadt Pärnu. Rundgang durch die Altstadt mit den Resten der Stadtbefestigung u. a. zum Rathaus, zur Katharinenkirche und zur Elisabethkirche. Weiterfahrt zum Hotelbezug für 2 Nächte in/bei Tallinn.

    7. Tag: Tallinn. Rundfahrt durch die mittelalterliche, estnische Hauptstadt. Hinter der weitgehend erhaltenen Stadtmauer begeistert die Geschlossenheit der Altstadt. Stopp an dem Kadriorg-Palast, der prächtigen Sommerresidenz des Zaren Peter I. Auffahrt zum Domberg, dem "Toompea". Besuch der Domkirche und der russisch-orthodoxen Kirche. Gang in die Unterstadt mit gut erhaltenen Bauten aus dem 8 Jh. und der wuchtigen Stadtmauer des 11. und 12. Jh., der Alexander-Newski-Kathedrale und der Niguliste Kirche. Möglichkeit zum Besuch des estnischen Freilichtmuseums Rocca al Mare

    8. Tag: Je nach Abflug Zeit zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Transfer zum Flughafen von Tallinn und Rückflug.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flüge, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Übernachtungen in landestypischen Mittelklasse Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Halbpension (Frühstück und Abendessen); durchgängige deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder sowie Transfers, Ausflüge und Rundfahrt im Reisebus lt. Programm, Karten- & Infomaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.