deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Iran, 9 Tage

Die Höhepunkte persischer und antiker Kultur

Preis p. P. ab EUR:
 1.845
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 295
Reisenummer:
 IR7L0901


  • Termine

    Termine
    Abflug /Abfahrt
    Preis p. P. im DZ
    Buchungsstatus
    Buchungsanfrage
    25.11. - 03.12.2017 Begleitung: Oberkirchenrat Ihmels
    Berlin-Tegel
    1.845 EUR
    freie Plätze
  • Programm

    1. Tag: Flug nach Teheran, Hauptstadt der Islamischen Republik Iran. Empfang und Transfer zum Hotel. Zimmerbezug für 2 Nächte in Teheran.

    2. Tag: Teheran. Ganztägige Stadtbesichtigung: u. a. Besuch des Nationalmuseums mit dem Archäologischen Museum. Am Nachmittag Besichtigung des Saadabad-Palastes. Anschließend freie Zeit. Danach Fahrt zur Begegnung mit der Ev. Gemeinde Deutscher Sprache im Iran. Rückfahrt zum Hotel.

    3. Tag: Fahrt nach Yazd. Besichtigungsrundgang im Komplex Amir Chaqmaq aus dem 16. Jh., danach Besuch der Freitagsmoschee und des Dowlatabad Gartens mit Badgir. Anschließend Besichtigung der "Türme des Schweigens" und des Feuertempels. Fahrt zum Hotel. Übernachtung in Yazd.

    4. Tag: Fahrt nach Persepolis (UNESCO-Weltkultur-erbe). Stadtbesichtigung u. a. mit Palastanlagen, Tor des Xerxes; Halle der 36 Säulen und Schatzhaus des Darius. Weiterfahrt bis zur Nekropole der Achämeniden Naqsch-e Rostam mit Gräbern der Herrscher Darius I. und II. und Felsenreliefs. Fahrt zum Hotel und Zimmerbezug für 2 Nächte in Shiraz.

    5. Tag: Shiraz. Ganztägige Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Naran-djestan-Gartenanlage, der Nasir-ol-Molk Moschee, der Hafis- und Saadi-Mausoleen, der Ali ebn-e Hamze Moschee mit Spiegelfacetten und des beeindruckenden Koran-Tors. Rückkehr zum Hotel.

    6. Tag: Fahrt in die Oasenstadt Isfahan. Geführter Stadtrundgang mit Besichtigung des Imam Platzes (UNESCO-Weltkulturerbe), einer der größten und schönsten Plätze der Welt. Anschließend frei verfügbare Zeit, etwa für einen Bummel durch den Bazar. Danach Hotelbezug für 2 Nächte in Isfahan.

    7. Tag: Isfahan. Ganztägige Stadtbesichtigung u. a. Besuch des Vierzig-Säulen-Palastes Chehel So-tun, des Paradiespalastes, der Sheikh Lotfullah-Moschee und der Imam Moschee. Anschließend

    Besichtigung der historischen Brücken Si-o-se Pol und Pol-e Khaju. Danach Rückkehr zum Hotel.

    8. Tag: Fahrt nach Ghom mit den Hauptheiligtümern der Schiiten im Iran. Nach einem Besichtigungsrundgang Fahrt nach Rey zum Besuch des Schah-Abdol-Azim-Schreins, ein schiitisches Heiligtum. Danach Fahrt nach Teheran zum Grabmal von Ayatollah Khomeini. Übernachtung in Teheran.

    9. Tag: Transfer zum Flughafen von Teheran. Verabschiedung und Rückflug nach Deutschland.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flug mit Bordservice, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC in landestypischen Mittelklassehotels, Halbpension (Frühstück und Abendessen); fachkundige, deutschsprachige Reiseleitung; Transfers, Rundfahrt und Ausflüge in guten modernen Bussen, Eintrittsgelder lt. Programm; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Visagebühren (ca. EUR 50), persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise ein Visum und einen Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Frauen müssen keine Passfotos mit Kopftuch mehr aufnehmen lassen, ein normales Passbild genügt. Ihr Pass darf keinerlei Stempel oder Sichtvermerke von Israel beinhalten.