deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Deutschland, 4 Tage

Die nördliche Straße der Romanik

Preis p. P. ab EUR:
 390
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 50
Reisenummer:
 DE8E2201


  • Termine

    Termine
    Abflug /Abfahrt
    Preis p. P. im DZ
    Buchungsstatus
    Buchungsanfrage
    31.05. - 03.06.2018 Begleitung: Pfarrer Löser
    09481 Elterlein mit Zustiegen
    390 EUR
    freie Plätze
  • Programm

    1. Tag: Fahrt im Fernreisebus nach Tangermünde. Stadtführung zur Burg Tangermünde, zum Kapitel- und Gefängnisturm, weiter zum Rathaus, zur Sankt-Elisabeth-Kapelle und zur Stadtmauer. Weiterfahrt zum Hotelbezug für 3 Nächte im Altstadthotel "Am Uenglinger Tor" in Stendal.

    2. Tag: Fahrt in die 1000 - jährigen Domstadt Havelberg. Führung im Dom St. Marien inkl. 15 min. Orgelspiel. Weiterfahrt nach Schönhausen an der Elbe, Geburtsort von Otto von Bismarck. Führung in der Dorfkirche mit Spende.

    3. Tag: Ausflug nach Jerichow und Klosterführung. Weiterfahrt nach Brandenburg an der Havel. Stadtführung mit Außenbesichtigungen zur Dominsel mit der Kapelle St. Petri, dem beeindruckenden Dom St. Peter und Paul. Weiter zur Gotthardtkirche, dem Grillendamm, dem Rathaus, Kirche St. Nicolai und Kirche St. Johannes.

    4. Tag: Fahrt nach Magdeburg. 10 Uhr Gottesdienst im Dom. Stadtführung zur "Perle der Straße der Romanik" das Kloster unserer Lieben Frauen, zum Rathaus am Alten Markt, zu Domplatz, Dom St. Mauritius und St. Katharina, zur Johanniskirche. Heimfahrt zum Reiseausgangspunkt.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Fahrt und Ausflüge im Fernreisebus mit erfahrenem Fahrer; Unterbringung im Hotel "Am Uenglinger Tor" Stendal im DZ, mit Bad oder Dusche/ WC; 3x Halbpension; fachkundige Führungen lt. Programm in Tangermünde, Dom Havelberg inkl. 15 min. Orgelspiel, Klosterkirche Jerichow, Brandenburg a. d. Havel, Magdeburg, Karten- und Infomaterial.

  • Nicht enthalten

    Trink- und Eintrittsgeld, Getränke, Mittagessen, Spenden für Kirchenführung in Schönhausen, persönliche Ausgaben, Begegnungsspende, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhungen.