deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Informationsreise Rumänien

Informationsreise für Gruppenplaner mit Begleitpersonen

Preis p. P. ab EUR:
 520
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 100
Reisenummer:
 ROI00


  • Termine

    Termine
    Abflug /Abfahrt
    Preis p. P. im DZ
    Buchungsstatus
    Buchungsanfrage
    09.04. - 13.04.2018
    Frankfurt am Main
    520 EUR
    freie Plätze
    05.11. - 09.11.2018
    Frankfurt am Main
    520 EUR
    freie Plätze
  • Programm

    1. Tag: Flug nach Bukarest, die Hauptstadt von Rumänien. Empfang durch die Reiseleitung und Fahrt zum Hotel. Ankunft in der Bergregion der Südkarpaten, einer der schönsten Urlaubsregionen Rumäniens. Abendessen und Zimmerbezug für zwei Nächte in Poiana Brasov.

    2. Tag: Vormittags Fahrt nach Bran (Törzburg). Besichtigung der gleichnamigen mittelalterlichen Burg. Diese ist Ende des 14. Jahrhunderts entstanden und spielte im Mittelalter aus wirtschaftlichen und militärischen Gründen eine wichtige Rolle. Sie war ebenfalls die Sommerresidenz von König Ferdinand sowie dessen Gattin. Weiterfahrt nach Brasov (Kronstadt). Besichtigung der "Schwarzen Kirche" und Gang zum Rathaus Platz sowie zur orthodoxen Kirche. Rückfahrt zum Hotel in Poiana Brasov.

    3. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt zur Besichtigung einer der östlichsten Kirchenburgen Siebenbürgens in Prejmer (Tartlau). Die Wehrgänge und Schießscharten der rund gebauten Kirche wurden zum Zwecke der Verteidigung gegen die Osmanen erbaut. Weiterfahrt nach Sighisoara (Schäßburg) zur einzigen bewohnten Burg Europas. Rundgang u. a. zum Uhrturm, zu einem von Neun Wehrtürmen und zur Bergkirche. Am späten Nachmittag Fahrt nach Sibiu. Abendessen bei einer Bauernfamilie mit Wein und Schnaps. Übernachtung im Hotel in Sibiu (Hermannstadt).

    4. Tag: Sibiu (Hermannstadt) gehört zu den schönsten und beliebtesten Städten Siebenbürgens. Rundgang u. a. zu den Ruinen der Befestigungsanlage; zum Großen und kleinen Ring über die Lügenbrücke zur ev. Stadtpfarrkirche und zur orthodoxen Kathedrale. Fahrt entlang des Olt-Flusses nach Bukarest. Unterwegs Stopp bei einem der ältesten Klöster Rumäniens, dem Kloster Cozia. Am Abend gemeinsames Essen in einem Restaurant in der Stadt. Übernachtung in Bukarest.

    5. Tag: Bukarest. Breite Boulevards und zahlreiche Parkanlagen im französischen Stil verliehen der Stadt den Beinamen "Klein-Paris des Ostens". Kurze Besichtigung in der Altstadt mit den Ruinen des ehemaligen Fürstenhofes, zur Patriarchenkirche, zum Revolutionsplatz mit dem ehemaligen Königspalast, zum ehemaligen Sitz der Kommunistischen Partei sowie zum Parlamentsgebäude. Verabschiedung von der Reiseleitung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

  • Leistungen

    Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Mittelklasse-Hotels mit Bad oder Dusche/WC, Halbpension, durchgängig deutschsprachige Reiseleitung, Transfers und Rundfahrt im klimatisierten Fernreisebus mit erfahrenem Fahrer; Eintrittsgelder lt. Programm; Karten- und Informationsmaterial.

  • Nicht enthalten

    Zug-zum-Flug-Ticket (EUR 85 p. P.), Trinkgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, Fakultatives, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.