deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Rumänien, 8 Tage

Siebenburgen und Donaudelta

Preis p. P. ab EUR:
 749
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 149
Reisenummer:
 ROG00


  • Termine

    Termine
    Abflug /Abfahrt
    Preis p. P. im DZ
    Buchungsstatus
    Buchungsanfrage
    08.08. - 15.08.2017
    Frankfurt/Main
    749 EUR
    freie Plätze
  • Programm

    Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch Rumänien und entdecken Sie dessen Vielfältigkeit. In Sighisoara wandeln Sie auf den Spuren des weltberühmten Vampirs Graf Dracula. Schreiten Sie durch die Gänge des Schloss Bran, dem Geburtsort des Grafen. Auf Ihrer Bootstour durch das Donaudelta sehen Sie das wunderschöne Naturschutzgebiet mit seiner abwechslungsreichen Flora und Fauna.

     

    1. Tag: Flug nach Bukarest. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer ins Stadtzentrum. Dort angekommen sammeln Sie die ersten Eindrücke bei einer Stadtrundfahrt durch die rumänische Hauptstadt. Das Stadtbild von Bukarest ist von vielfältigen Architekturstilen auf engstem Raum geprägt. Lassen Sie sich vom Anblick der Bauwerke wie dem Triumphbogen, dem ehemaligen Nationaltheater, dem Parlamentspalast und dem prächtigen Königsschloss beeindrucken. Zum Abschluss dieses Tages erwartet Sie ein festliches Abendessen mit buntem Folkloreprogramm in Ihrem Hotel in Bukarest.

    2. Tag: Entdecken Sie heute ein einmaliges Naturparadies. Bei Ihrem Ausflug erwartet Sie die bezaubernde Schönheit des Donaudeltas, welches Sie von Tulcea aus mit dem Boot erkunden werden. Mit dem Schiff fahren Sie über das zweitgrößte Flussdelta Europas bis zum Nebunu-See, eines der Naturschutzgebiete des Deltas. Abendessen und Übernachtung in Tulcea.

    3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie vorbei an der Großstadt Ploiesti zur höchstgelegenen Stadt der Karpaten, nach Sinaia. Über die schmalen Straßen erreichen Sie den beliebten Luftkurort, der umgeben von fünf Berg-Massiven eine besonders schöne Kulisse bietet. Abendessen und Übernachtung in Sinaia.

    4. Tag: Die Fahrt nach Sibiu (Hermannstadt) steht heute auf dem Plan. Auf einem Stadtrundgang besichtigen Sie den Großen Ring, der den Hauptplatz darstellt und von sehenswerten Gebäuden umrahmt wird. Den kleinen Ring, ein weniger großer Platz der von ansehnlichen Häuserfassaden umbaut wurde, bewundern Sie im Anschluss. Weiterhin werden Sie den prachtvollen Brukenthalpalast besichtigen; dieser ist das älteste Museum Rumäniens (Eintritt nicht inklusive, Besuch nicht täglich möglich). Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Sibiu, wo das Abendessen und die Übernachtung erfolgen.

    5. Tag: Der heutige Tag steht im Zeichen der Siebenbürger Sachsen. Zunächst fahren Sie nach Biertan (Birthälm), wo Sie die größte Wehrkirche Rumäniens besichtigen. Von weitem können Sie die Kirchenburg schon erkennen, denn sie steht majestätisch etwas erhoben über allen Bauernhäusern. Es geht weiter nach Sighisoara (Schäßburg), wo Sie eine der schönsten mittelalterlichen Festungen Europas - die Schäßburg im Rahmen einer Stadtführung erkunden. Sie besichtigen den imposanten Uhrturm, die Bergkirche und das berühmte Geburtshaus des Graf Dracula. Rückfahrt nach Sibiu und Abendessen im Hotel.

    6. Tag: Vorbei an Agnita mit seiner mittelalterlichen Kirchenburg fahren Sie nach Bran (Törzburg). Es erwartet Sie einer der Höhepunkte Ihrer Reise - Schloss Bran! Steil hinauf ragt das als "Schloss Dracula" bekannte mittelalterliche Gebäude oberhalb einer Schlucht und thront über der Walachei. Nach vielerlei Eindrücken machen Sie sich auf den Weg nach Poiana Brasov. Übernachtung und Abendessen im Hotel.

    7. Tag: Morgens erkunden Sie das malerische Brasov (Kronstadt). Die Stadt wurde im 13. Jhd. von den Rittern des Deutschen Ordens gegründet. Während eines Stadtrundgangs laufen Sie durch die engen Gassen der barocken Altstadt. Über den großen Rathausplatz, der gesäumt ist mit schönen Häuserfassaden gelangen Sie zur größten gotischen Kathedrale Südosteuropas. Anschließend besichtigen Sie die Stadtmauer mit ihren Toren und Pulvertürmen. Nachmittags folgt eine Besichtigung der zwei bekanntesten Burgen des Burzenlandes, Harman (Honigberg) und Prejmer (Tartlau). Abendessen und Übernachtung in Poiana Brasov.

    8. Tag: Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen in Bukarest und Rückflug nach Deutschland.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

     

    Bildmaterial Copyright: Quality Tours & Travel

  • Leistungen

    Linienflug mit Tarom (oder gleichwertig) nach Bukarest und zurück in der Economy Class, Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren; Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder; 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer, 7 x Halbpension; Bootsfahrt im Donaudelta, Fahrt mit dem Pferdewagen (Tag 5), festliches Abendessen mit Folkloreprogramm (Tag 5); deutschsprachige Reiseleitung vor Ort.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evt. Kerosinzuschlagserhöhung.

    Einzelzimmerzuschlag: EUR 149

     

    Versicherung: Gern senden wir Ihnen ein Versicherungs-Angebot zu.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen für die Dauer des Aufenthalts gültigen Personalausweis oder Reisepass.