deutsche version
Schriftgröße: Schriftgröße vergrößern Schrift in Standardgröße Schriftgröße verkleinern

Japan, 10 Tage

Buddhas, Burgen und Berge

Preis p. P. ab EUR:
 2.599
Einzelzimmerzuschlag in EUR:
 325
Reisenummer:
 JPG00


  • Termine

    Termine
    Abflug /Abfahrt
    Preis p. P. im DZ
    Buchungsstatus
    Buchungsanfrage
    01.11. - 10.11.2017
    Frankfurt/Main
    2.599 EUR
    freie Plätze
  • Programm

    1. Tag: Linienflug von Frankfurt nach Tokyo.

    2. Tag: Ankunft in Tokyo, Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Check-in und Zimmerbezug im Hotel am Nachmittag.

    3. Tag: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie Tokyo auf eigene Faust oder nehmen Sie teil am Busausflug nach Nikko. Ein Besuch dort zählt sicher zu den kulturellen Highlights einer Japanreise. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Dort angekommen besichtigen Sie den Taiyuin-Tempel. Beeindruckend sind die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu-Schrein, der im 17. Jhd. zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen wurde. Am frühen Abend Rückkehr nach Tokyo.

    4. Tag: Am Vormittag entdecken Sie die unterschiedlichen Gesichter Tokyos. Sie besuchen zunächst den Meiji-Schrein, der eingebettet in einem weitläufigen Park liegt. Im Anschluss fahren Sie zum Wolkenkratzerviertel Shinjuku, wo Sie das höchste Rathaus der Welt bewundern können. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie das modische Flair der eleganten Geschäfte. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokyos neuen Fernsehturm "Sky Tree". Anschließend besuchen Sie den traditionellen Stadtteil Asakusa und mischen sich im Kannon-Tempel unter die Gläubigen. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zum Fuji Hakone Nationalpark und zum malerisch gelegenen Hotel. Nutzen Sie die Gelegenheit zur abendlichen Entspannung in einem typischen japanischen Onsen (Thermalbad).

    5. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Gebiet der Fünf-Seen. Bei klarer Sicht bieten sich hier phantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Anschließend geht es weiter nach Matsumoto, wo Sie die "Krähenburg" besichtigen. Die wohl schönste erhaltene Burg Japans wurde im 16. Jhd. als Wehranlage errichtet. Weiterfahrt nach Nagano, Austragungsort der olympischen Winterspiele von 1998. Hier steht ein Besuch des Zenkoji-Tempels auf dem Programm.

    6. Tag: Am Morgen Fahrt nach Yamanouchi zum Jigokudani Affenpark. Hier können Sie mit etwas Glück die heimischen Makaken-Affen bei einem Bad in den Quellen beobachten. Auf Ihrem Weg nach Takayama machen Sie einen Stopp im malerischen Dorf Shirakawago, das mit seinem Stroh gedeckten Bauernhäusern zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Am Abend erreichen Sie Takayama am Fuße der Japanischen Alpen. 

    7. Tag: Im reizvollen Städtchen Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Sie besuchen die alte Provinzverwaltung, die interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat bietet, und bummeln durch die Altstadt mit Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Kyoto.

    8. Tag: Kyoto. Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit ihrer Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Entdecken Sie die schönsten Tempel und Zen-Gärten wie den Ryoanji-Tempel, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und das Nijo-Schloss des Tokugawa-Shogunats. Nachmittags geht es zum Fushimi-Inari-Schrein, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang einladen. Zum Abschluss des Tages locken die zahlreichen Geschäfte und Kaufhäuser im pulsierenden Viertel Shijo-Karawamachi zu einem Bummel. 

    9. Tag: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Im Rahmen des Ausflugspakets unternehmen Sie einen Ausflug nach Nara, die Wiege der japanischen Kultur. Sie sehen den "Daibutsu", die größte Buddhastatue der Welt aus Bronze. Er wird im Todaiji-Tempel, einem der größten Holzgebäude der Welt, verehrt. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park können Sie überall zahmes Rotwild beobachten. Am Nachmittag Rückfahrt nach Kyoto. (Bei einigen Reiseterminen erfolgt die letzte Übernachtung in Osaka.)

    10. Tag: Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen Osaka/Kansai bzw. Nagoya und Rückflug nach Frankfurt. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

     

    (Änderung im Reiseverlauf vorbehalten)

     

    Bildmaterial: Copyrights JNTO (Fuji, Osaka Castle, Tokyo Takao Yakuoin Temple, Jokohama, Kyoto Wara Tenjin Shrine)

  • Leistungen

    Linienflug mit Lufthansa (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Tokio und zurück von Osaka bzw. Nagoya nach Frankfurt in der Economy Class, Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren; Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder; 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer, 7 x Frühstück; deutschsprachige Reiseleitung vor Ort.

  • Nicht enthalten

    Trinkgeld, Getränke, Fakultatives, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung.

    Einzelzimmerzuschlag: EUR 325 

     

    Zusatzleistungen:

    Ausflugspaket (Tag 3 + 9, Mindestteilnehmerzahl 20 Personen) - EUR 220,00 p. P.

  • Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen gültigen Reisepass.